Bremsanlage mehrteilig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsanlage mehrteilig?

      Habe auf der suche nach einer grösseren Bremsanlage mal bei ebay gesucht und das hier gefunden

      Bremse

      sehe zum ersten mal mehrteilige Bremsscheiben,sind die nur für den Motorsport zugelassen oder geht sowas auch im normalen strassen verkehr?wie ist das z.b. mit den Porscheanlagen sind die auch mehrteilig ?(
      Mir geht es ja um die Tüv eintragung dann

    • eintragung sollte kein problem sein, sofern du von brembo ein gutachten für deinen golf kriegen kannst.

      sind alles "stinknormale" teile, sprich: 1:1 tauschen und das wars.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SiPiYou ()

    • Original von SiPiYou
      eintragung sollte kein problem sein, sofern du von brembo ein gutachten für deinen golf kriegen kannst.

      sind alles "stinknormale" teile, sprich: 1:1 tauschen und das wars.


      er braucht eins fürn bora ;)
    • ach, so etwas gibts von Sandtler auch.
      Das ist kein Problem. Die mehrteiligen Scheiben haben eben den Vorteil, daß man durch Veränderung des Innenrings eine Universalscheibe an sämtliche LK anpassen kann.
      Gutachten gibts in der Regel dazu. Ansonsten vorab erfragen.
      Pass auf mit den Porsche-Bremsen, mit viel Pech bekommst Du die Felgen nicht mehr drauf.

      Alternativ immer die Brembo 16" Anlage zu empfehlen.

    • Ich würd mal eher behaupten, daß eine normale movit.de Bremsanlage ist. Ich habe die in der Dimension 322x32 mm auf meinem Golf verbaut. Bei meiner Version passt so eben noch die original V6 16" Felge mit einer 15mm Distanzscheibe (pro Seite). Die Reifen schließen exakt mit der Karosserie ab. Bördeln ist nicht mal nötig. Im Sommer fahre ich eine S3 Felge. Die kann ohne jegliche Distanzscheiben verbaut werden.
      Wichtig ist, das die Bremsleitungen manuell entlüftet werden und nicht mit der VAG Entlüftungsanlage. Das verkürzt nochmal den Pedalweg.

      Gruss Berno

    • Original von Marco V6
      mal anders gefragt,würdet ihr die kaufen so wie sie da angeboten wird ?( hat den der r32 so große scheiben vorne weil da steht die sind von einem bloß noch mit Porsche sätteln dran.


      Ja, der R32 hat eine 334mm Anlage, diese hier jedoch mit gel. BS und P-Sätteln kombiniert. Wie beschrieben, brauchst Du ggf. Distanzen, da sonst die Felge nicht mehr passt.
      Bei dem Verkäufer bitte vorsichtigerer sein, der ist etwas umstritten, siehe auch diesn Thread

      golfv.de/wbb2/thread.php?threadid=22474&sid=

      habe bei dem auch schon gekauft, allerdings bin ich auch Selbstabholer gewesen.
    • Original von Marco V6
      na ich hab ja eh schon distanzen vorne drauf und fahre ne 18 zoll felge.
      habe ja auch schon bei dem verkäufer was erworben kam auch alles an und war ok,habe aber auch schon schlechtes gehört.


      gut, dann immer ran, wenn Du das Geld bereit bist zu investieren. Wobei der V6 eigentlich eine ausreichende Bremsanlage hat.
    • Habe die mal gefragt wie das mit einem Gutachten aussieht da das ja eingetragen werden müsste. Als antwort kam,da sie original von vw verbaut wurde ist dies nicht vorhanden.
      Hmm oder kann man das auch so eintragen lassen wenn der prüfer sieht das da alles ok ist?

    • Original von Marco V6
      Habe die mal gefragt wie das mit einem Gutachten aussieht da das ja eingetragen werden müsste. Als antwort kam,da sie original von vw verbaut wurde ist dies nicht vorhanden.
      Hmm oder kann man das auch so eintragen lassen wenn der prüfer sieht das da alles ok ist?


      :D8) Das glaubst Du doch nicht selber, auf den Sätteln steht nicht aus Langeweile Porsche. Es gibt kein R32 Modell wo die Dinger serienmäßig verbaut sind, daher auch keine Freigabe von VW.
      Wenns ein Cup-R32-Golf war, dann wars ein Umbau wie Du ihn bei Rothe, HGP etc. bekommst, dann musst Du die eintragen lassen, Gutachten gibts dann über die Tuner, aber wer rückt so etwas heraus.
    • Ne das glaube ich ja auch nich das sowas original verbaut war.
      kann man denn sowas auch ohne Gutachten eintragen lassen,ich meine wenn die Bremse von den werten und so ok ist sollte das doch kein Prob.sein wenn der Prüfer einträgt,ziffer ... mit Bremsanlage Porsche Typ nummer ... oder sowas.
      ich muß morgen wohl mal sehen ob mein Tüv prüfer dienst hat und den mal fragen

    • Original von Marco V6
      kann man denn sowas auch ohne Gutachten eintragen lassen,ich meine wenn die Bremse von den werten und so ok ist sollte das doch kein Prob.sein wenn der Prüfer einträgt,ziffer ... mit Bremsanlage Porsche Typ nummer ... oder sowas.


      Ja, bestimmt per Einzelabnahme, wenn der Prüfer Lust hat.
      Ansonsten brauchst Du ein Gutachten, für die Sattelhalter über Movit, oder ein Vergleichsgutachten vom Tuner (HGP), aber ich glaub nicht, daß die so etwas einfach herausgeben