1,8T zuckeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi hatte das Thema schon mal hier! Leider zuckelt mein 1,8T beim Konstantfahren immer noch leicht! Absterben oder so tut er nicht! Ist ein 1,8T AGU Motor! LMM hab ich schon getauscht dadurch wurde es ein bisschen besser! Ich hab einen Chip drin +45 PS von Fasttuning.de Was mir aber sonst noch aufgefallen ist, das es aus dem Auspuff leichte Knallgeräusche gibt und das die Drehzahl im Standgas sobald ich die Klimaanlage ( manuelle ) einschalte auf und ab schwankt und das gleichmässig immer so 4 mm auf und ab! Das hört man wenn man dann außen neben dem Auto steht auch das sich die Drehzahl ändert aber immer gleichmässig auf und ab! Hat das was mit dem zuckeln vielleicht zusammenhänge??? Der Fehlerspeicher zeigt leider nichts an! Über ein Hilfe wär ich sehr dankbar! Achja zuckeln tut er erst seit der Chip drin ist! Gruß Peter

    • Original von powered
      hört sich nach Falschluft an.
      Untersuche doch mal das gesamte Unterdrucksystem, Schläuche etc.

      Alter Trick dafür: einen feuchten kleinen Ast suchen und anzünden. Wenn der dann glimmt qualmt der schön, damit dann den Motorraum abgehen-wenn irgendwo Falschluft gezogen wird, sieht man dies dann am Qualm ;)
      Was sagt denn der Tuner dazu?

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • RE: 1,8T zuckeln

      Hallo fraktor23

      ich denke mal Falschluft kann man da ausschließen. Warum sollte der Motor direkt nach dem chippen plötzlich Falschluft ziehen??

      Es wird an der Software liegen. Einen Turbobenziner abzustimmen ist nicht so einfach. Ich denke mal er läft evtl zu mager im Teillastbereich oder die Zündung steht zu sehr in Richtung früh.

      Du solltest dich dringend mal mit deinem Tuner zusammensetzen und nachbessern lassen bevor zuviel Zeit verstreicht. Er ist verpflichtet ein einwandfreies Produkt abzuliefern.

      Sind die Knallgeräusche nur im Leerlauf zu höhren??

      Gruß

    • ....Knallgeräusche ?.... Beim fahren ?.... Fehlzündung ?...
      Wieso bist nicht gleich wieder zum Tuner gefahren ?...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1.8Ter ()

    • Ich war gleich wieder beim Tuner und der meinte das Sie so einen Fall noch nie hatten und das es auf keinen Fall an der Software liegt! Es muß an irgend einem andren Teil liegen sagte er! Bin jetzt immerhin schon fast 4000 km damit gefahren! Und wenn ich die original Software wieder haben hätte wollen, hätte ich das Geld nicht wieder zurückbekommen! Begründung: Ich hätte mir in der Zeit ( 2 Wochen ) einfach die Sotware einfach klauen können! Der Tuner war eh schon stinkig weil sie bei mir zuerst denn falschen Chip eingebaut hatten und da sprang mein Auto ab und zu nicht mehr an! Ich fragte denn Tuner was das sein kann der meinte am Chip liegts nicht! Ich hab aber nicht aufgegeben bis sie mir nochmal nen andren Chip reinbauten und siehe da der Chip war beim ersten mal nicht richtig verlötet und hatte bei einem Kontakt nen wackler! Beim ersten Chip war das ruckeln auch! Ich habe aber gleichzeitig mit meinem Kumpel das Auto chippen lassen! Mein Kumpel hat keinen AGU Motor sondern einen ARZ glaub ich! Bei ihm zuckelt aber nichts! Bei ihm wurde auch kein andrer Chip reingelötet man konnte die Software einfach über die Schnittstelle draufspielen! Und die Knallgeräusche sind nicht laut und sind im Standgas auch! Was halt komisch ist, das wenn ich keine Klimaanlage an hab das das Standgas optimal rund und sauber läuft! Schalt ich aber die Klima ein schwankt das Standgas immer auf und ab! Diese ganzen Dinge waren ohne Chiptuning nicht! Ich bin sichtlich gernervt vom chippen und würde es keinem mehr empfehlen vor allem nicht bei diesem Tuner! Verkauft vielleicht jemand sein Steuergerät ich brauch wenn dann eins mit folgender Teilenummer: 06A 906 018R ! Vielen Dank schon mal Gruß Peter

    • Hallo Peter
      ich kann das nachvollziehen das du momentan du Nase voll hast vom Chiptuning. In so einem Fall trennt sich die Spreu vom Weizen bei den Tuner. Falls es mal Probleme gibt nach den Tuning liegt das natürlich nie an der Software X(.
      Ein seriöser Tuner bessert nach und zwar solange bis es funktioniert. Oder er sagt dir das er es nicht hinbekommt und gibt dir dein geld wieder.
      das ein Tuner sich auch mit den Motoren gut auskennt merkt man auch daran das du Tips bekommst falls doch ein Serienteil kaputt sein sollte was auch durchaus mal vorkommt.

      Jetzt mal zu deinem Fall mit Fasttuning. Du hast 100% des Preises hingelegt und kannst auch 100% der Arbeit verlangen und nicht 95 oder 98%. Wenn es sein muss per Anwalt. Leider hat der Laden keine AGB`s auf seiner Homepage. Vielleicht ist es auch besser so.
      Die AGB`s regeln u.a. den Ablauf in so einem Fall. Mit dem Kauf einer Ware bist du mit den AGB der jeweiligen Firma einverstanden vorausgesetzt du konntest sie überhaupt irgendwo einsehen. Sei es das sie irgendwo aushängen oder geschreiben stehen (z.B. auf der Rechnung die du hoffentlich hast). Falls das nicht der Fall ist gilt die gesetzliche Lage sprich ein Jahr Garantie und im ersten halben Jahr die Beweislastumkehr. d.h. der Tuner muss Dir im ersten halben Jahr beweisen das die Mängel nicht von seinem Tuning kommt. Und lass dich nicht abspeisen von wegen Softwareklau o.ä.. Das ist ne ganz billige Masche!
      Ich selber habe so einen Fall damals mit meinem Golf 3 Jubi TDI durchgemacht. Damals war Digi tec dran. Seit dem platzt mir ne Ader wenn ich von so einem Fall wie bei dir höre.

      In deinem fall würde ich zu Fasttuning ( fast tuning :P ) fahren die Rückrüstung verlangen und dein Geld wieder OHNE IRGENDWELCHEN ABZUG.
      Anschließend wenn sich die Wogen geglättet haben denk nochmal drüber nach und fahr zu einem Seriösen Tuner.

      wenn du erstmal einen richtigen Chip hast wirst du ihn nicht mehr missen wollen. Nen 1.8T Motor mit Chip is was feines glaub mir ;).

      Also Kopf hoch !!

      Gruß Dirk