Motor dreht manchmal beim Anlassen hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor dreht manchmal beim Anlassen hoch

      Ich bin ein wenig besorgt.
      Manchmal dreht mein Motor hoch wenn ich ihn anlasse.
      Dann dreht er im Leerlauf ca. 1100 oder 1200 u/min.
      Beim Anlassen dreht er glaube ich bis 1500 oder sogar höher und fällt dann sofort auf 1100 zurück.

      Das macht er aber nicht immer. Eher wenn man ihn warm startet. Morgens, wenn ich zur Arbeit fahre, macht er das nicht (hochdrehen beim Anlassen).


      Die Leerlaufdrehzahl liegt auch nicht immer bei 1100, oft ist sie ganz normal bei ca. 900.


      Könnte das auch an einer schwergängigen VTG (TDI ALH) liegen oder Probs mit der Unterdruckdose bzw. Magnetventil ?


      Nach einiger Zeit pendelt sich der Leerlauf wieder im normalen Bereich ein, auch wenn er kurz nach dem Start höher war.
      Ich hab letztens mal auf die Bremse getreten und die Kupplung kommen lassen (so als ob man den Motor abwürgt), danach war die Leerlaufdrehzahl auch bei ca. 900 obwohl sie beim Start auf 1100 war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • RE: Motor dreht manchmal beim Anlassen hoch

      Ich tippe bei dir auf den Kühlmitteltemperaturgeber.

      Habe momentan fast das gleiche Problem, nur nicht beim Warmstarten sondern beim Kaltstart.

    • Hm ob der bei der Motorwäsche draufgegangen ist?
      Ich hab die im Anschluß an den Zahnriemenwechsel machen lassen.

      Wo sitzt der Geber eigentlich .... ach ich such mal =)


      Gefunden. temp. Fühler wo genau zwegs austausch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Ist aber fast normal. Der dreht doch am Anfang immer etwas höher !

      Ich hatte sowas während der Fahrt. Bei mir wurde der LMM, Zündkerzen und irgendein Leerlaufdingsbums gewechselt --> Problem ist weg.

      Lass mal ne Fehlerauslese machen !

    • Ich glaube, der Fühler hat einen Wackelkontakt seit dem Zahnriemenwechsel (im Anschluß hab ich eine Motorwäsche machen lassen, weil der Motorraum total verdreckt war, ausserdem wurde die "Dieselpumpe" ein- und ausgebaut)

      Jedenfalls hat sich das Problem erledigt.

      Oder es passiert nur wenn es draußen richtig warm ist, aber die letzte Woche hatte ich keine Last damit. Und der Wagen geht sogar wieder richtig gut - also so wie man es von einem ALH erwarten kann.



      @K
      Der hat es doch eher beim Kaltstart als beim Warmstart gemacht. Hab mich da vertan.

    • @deralex

      Mmmmh, habe mir schon gedacht, warum es bei dir beim Warmstart und nicht beim Kaltstart ist.

      Vielleicht hat er wirklich nur einen Wackelkontakt.

      Ich habe leider immer noch das Problem, zeitweise geht er richtig gut, dann wiederum sehr sehr schlecht.

      Der Golf hat ja mehrere solcher Geber für Kühlmittel, irgendeiner ist bei mir defekt, da die Temperatur auch nicht laut Diagnosegerät stimmt. Und somit ermittelt er irgendwie einen Mittelwert, so das er sporadisch sehr schlecht läuft.

    • @DerAlex
      das kann ja auch der Grund sein, dass deiner nach dem Pumpenwechsel nich richtig wollte!
      mach doch mal den Stecker ab und guck mal, ob da evtl. noch etwas Wasser drin ist und sprüh etwas Kontaktspray an die Pin`s bzw den Stecker =) .

    • Damals als wir die Messfahrt gemacht haben nicht.
      Ich hatte ja den Verdacht die hätten bei der Reparatur der Dieselpumpe die Pumpe nicht 100%ig eingestellt und daher haben wir noch eine Messfahrt gemacht nachdem das Pümpchen bei Audi überprüft wurde.

      Da waren keien anderen Fehler im Speicher.

      Nur der Ladedruck stimmte nicht, aber auch das hat sich jetzt eingerenkt. (VTG schwergängig oder Magnetventil sporadisch defekt).

      Jedenfalls fährt die Mühle endlich wie sie soll und ich bin froh.


      Werde aber mal eine Meßfahrt machen wenn der Oro mal Zeit hat bzw. ich mich früh genug bei ihm melde. :baby:

    • Hier ist übrigens der Eintrag. Habe gestern den Fehlerspeicher ausgelesen.

      00522 - Engine Coolant Temperature Sensor (G62)
      30-10 - Open or Short to B+ - Intermittent


      Ist das der Sensor der vorne im Motorraum am Wasserschlauch angebracht ist?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Alle Einträge im Fehlerspeicher weg.
      Ausser der mit dem Kühlmitteltemperaturgeber.
      Gibt es hier irgendwo die Teilenummer für den Geber für einen ALH TDI Bj 03-98 :O :] (Habe gesucht und nichts gefunden).