An die Leute, die auf große Bremse umgebaut haben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • An die Leute, die auf große Bremse umgebaut haben

      Hallo

      ich habe heute auf 312/256er bremsanlage umgebaut. irgendwie bremst das auto aber nicht so gut wie ich es mir vorgestellt habe.

      die bremse greift richtig giftig zu, nur scheint es mir, dass abs probleme macht. habe auf der landstrasse aus 100 km/h auf trockener strasse vollbremsung gemacht und bremsweg an den leitposten geschätzt. es waren ca. 60 meter. so toll finde ich es nicht.

      hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?

      gruß

      paul

      ps: ist ein 90 ps tdi, ursprünglich mit 280/232er bremsanlage. es sind 205/55/16 conti wintercontact drauf.

    • Ich kann mich den vorgehenden Posts nur anschließen, neue Bremsen soll/ muss man erst einmal einfahren, nicht gleich eine Vollbremsung von 100km/h auf 0km/h hinlegen.
      Zum anderen du schätzt, dass es 60m waren? - Deine Schätzun in allen Ehren, aber das würde ich mal nachmessen (nachdem du die Scheiben und Beläge eingefahren hast) :D

    • Hallo

      Meine Bremsanlage wurde auf 360er Scheiben umgebaut und mein ABS regelt immer noch so wie bei den 312er Scheiben.

      Der Unterschied zu früher ist, das mein Auto jetzt früher zum stehen kommt.

      Gruß Golf IV V6

      Gruß, Golf IV V6

    • Original von turbodiesel
      was für scheiben haste da genommen,sättel?

      gruss
      fahre nen 116 ps tdi bora vari ajm
      würde gerne ne 312er bremse drauf haben


      Darf man fragen warum ? Hab ja den gleichen,bin voll zufrieden mit der Bremsleistung....

      mfg stefan
      MfG Stefan
    • RE: An die Leute, die auf große Bremse umgebaut haben

      Original von paul
      irgendwie bremst das auto aber nicht so gut wie ich es mir vorgestellt habe.

      die bremse greift richtig giftig zu, nur scheint es mir, dass abs probleme macht. habe auf der landstrasse aus 100 km/h auf trockener strasse vollbremsung gemacht und bremsweg an den leitposten geschätzt. es waren ca. 60 meter. so toll finde ich es nicht.


      von welcher Werkstatt hast du denn das machen bzw. (wenn Du es selber gemacht hast) abnehmen lassen?

      das ist ja lebensgefährlich für Dich und alle anderen


      habe auch auf VA 312 und HA 256 umgebaut
      mit gelochten Zimmermann-Bremsscheiben, Stahlflex-Bremsleitungen rundum, Ferrodo-Belägen und DOT5.1-Bremsflüssigkeit

      beim Auffüllen der Bremsflüssigkeit musst Du sowieso in die Werkstatt - manuell geht das nicht, weil du nicht die komplette Luft rausbekommst
      und dann hast Du so schlechte Bremswerte wie jetzt

      also gib mal ein paar Infos

      white rabbit 1999 - 2009

    • was ist denn daran lebensgefährlich? die v6 bremse untersheidet sich von der 288/232er bremse nur durch andere scheiben und sättel. abs, bremskraftverstärker und hbz sind gleich.

      leute, ich kriege es schon hin die bremse zu entlüften. und man muss nicht zu werkstatt. beim Golf/bora geht es ohne werkstatt

      ich habe doch geschrieben, dass die bremse gut pakt. die luft kann also nicht drin sein.

      mittlerweile habe ich rausgefunden woran es liegt. sind die conti winterreifen gewesen. so richtig grip bauen die nicht auf. deswegen hat auch abs öffters eingegriefen und dadurch bremsweg verlängert. hatte vorher yokos winterreifen drauf, die klebten etwas besser.

      @turbodiesel: nein, bei fs3 geht es nicht so einfach. du musst vorne radlagergehäuse wechseln. falls du interesse hast, schreibe mir ne mail. habe noch 288er bremse inkl. radlagerhäuse und fast neue scheiben und beläge übrig