Aggregateträger undicht

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aggregateträger undicht

      Hallo,

      mein Aggregateträger auf der Beifahrerseite ist undicht.
      Trotz Dichtmasse regnet es weiterhin rein.

      Kann mir jemand sagen wie die Wasserabläufe verlaufen bzw. wo genau sich diese befinden oder sind dies die 2 schwarzen Nippel?

      Wie genau funktioniert die Gummilippe?
      Das Wasser staut sich bei mir und wird über die Gummilippe in den Innenraum gedrückt.

      Wäre um Hilfe dankbar.

      Gruß Dirk76

    • was für einen aggregateträger meinst du denn und was für eine gummilippe? etwas genauer wär schon schön =)

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Werkstatt->Träger neu anbringen lassen!

      Bei mir haben sie es umsonst gemacht! Einfach mal fragen! Allein kriegste es nie wieder so dicht dran!!

    • Also nochmal was ich gerne wüste ist wie bzw wo der der Wasserablauf in der Beifahrertür ist ...
      Ich habe unten an der Tür zwei Schwarze Nippel die aber bei geschlossener Tür durch zwei Gummilippen abgedichtet werden.
      Wenn das der Ablauf wäre würde sich ja immer Wasser bei geschlossener Zür sammeln.
      Kann mir mal jemand erklähren wie das alles gehen soll.

      Dirk

    • Klar bekommste Träger wieder ab und auch wieder dran. Problem ist nur, dass wenn DU einmal eine undichte Stelle hast (und die ist meist millimeter klein) kriegste es nicht so recht dicht wieder hin...zumindest war es bei mir so. Kein Plan was die in der Werkstatt anders gemacht haben als ich, aber nu ist es trocken...und beim kommenden winter ist das Gold wert :D !

      @Dirk76: Unter der Tür hast doch noch kleinen Spalt...dortl läuft dann auch dein Wasser lag. Die Tür liegt...jedenfalls wenn Deine Karosse nicht zu sehr verzogen ist...nicht auf dem Rahmen auf. Und so mega viel Platz brauch das Wasser ja auch net!

    • wasserablaufschläuche gibt es nur, wenn du schiebedach hast und dann treten sie vorne zwischen tür und a-säule aus.
      deine nippel haben meiner meinung nach, nix mit dem wasser zutun. aber wie kann es da rein regnen? hast du schon mal die fensterschachtdichtungen geprüft, ob die dicht sind? denn regen kommt von oben und ich kann mir jetzt garnich vorstellen, wie es in den träger reinregnen kann. wenn, dann läuft das wasser von oben durch die fensterdichtung durch, rein in den aggregateträger und dann nach unten und dann müßte es doch eigentlich schon ziemlich doll regnen.

      edit:
      das auf deinem foto ist ne türdichtung. damit von unten, bzw. außen kein wasser eintreten kann. beim durchfahren von fützen z.b.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rufus ()

    • So weit ich weis gibt es da schon einen Ablauf. Aber wo der genau sitzt kann ich dir auch nicht sagen.

      Meine alten Lautsprecheraufnahmen aus mdf waren beim ausbau auch ziemlich angegemmalt durch wasser. Also nass wirds da IMO auf jeden fall.

      Schütt doch mal mit nem kleinen behälter wasser in die tür (wenn der aggregatträger weg ist) und schau ob es und wo es abläuft. Notfalls, wenn es nicht abläuft kann man es ja immer noch mit nem dünnen schlach leer saugen und danach trocken wischen.

      Und übrigens, Den Träger bekommt man selber weg und selber wieder hin. Bei mir, und allen die ich kenne war er danach auch wieder dicht. @termite: Gibt halt auch leute die das Auto nicht wegen jeder kleinigkeit in die werkstatt bringen ;)

    • Die Abläufe der Türen befinden sich im Prinzip hinter der Dichtung, die auf dem Foto zu sehen ist. Musst Du die Dichtung ein wenig zur Seite ziehen und dann mitm Stück Holz, Schraubenzieher oder dem Schlüssel sauber machen.

      Im Prinzip sieht man es auf Deinem Foto sogar, wo der Ablauf ist, weil an dieser Stelle die Tür was dreckiger ist.

      Zum Abdichten empfehle ich die OEM Dichtschnur, kostet die Rolle 14 Euro oder so, ist selbstklebend und relativ gut zu verarbeiten. Außerdem lässt sie sich wieder entfernen, wenn man mal ans Schloß oder das Fenster dran muss!

      Like my pictures: facebook.com/ThePhotoDude

    • Nach mir die Sinnflut!

      Hallo zusammen,

      Ich glaube ich habe das gleiche Problem, wie das welches hier beschrieben wird.

      Ich war bereits schon einmal bei ATU und hab es machen lassen jedoch ohne Erfolg.

      Die dachten das Wasser tropft von der Scheibe ins innere der Türe und dann in den Innenraum.

      Daher haben die Silicon an die Dichtungen geschmiert, was leider nichts brachte.

      Ich kann immernoch sehen wo das Wasser auf dem Teppich reinläuft, und zwar an der Kunststoff Leiste (Ein u. Ausstieg.)

      vorne an der Stelle wo Sie unter einer weitern Leiste her läuft (rechts unter dem Handschuhfach).

      An der Stelle wo beide Leisten aufeinander liegen, läuft es rein.

      Der Filzteppich ist meist trocken aber unter der Gummimatte ist es Klatschnass.

      In manchen posts hier hab ich gelesen das es an den Aggregatträgern liegen kann, jedoch habe ich keine Ahnung davon

      und erhoffe mir Tipps von euch wie ich Herr der Lage werden kann.

      Möchte ungern wieder zur ner Werkstatt fahren die viel rumwärkelt und im endeffekt den Schaden nicht behebt.

      Danke im voraus Pu.