OZ Gemini 18" Nacharbeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OZ Gemini 18" Nacharbeiten

      Hallo alle miteinander,

      Suche nun auch schon länger verzweifelt nach einer passenden Felge für den Sommer.
      Ich habe heute ein wenig auf der OZ Seite gestöbert und habe da mal testweise mit dem "Konfigurator" den OZ anbietet die OZ Gemini 7,5 18" ET35 ausgesucht mit 225 / 40 R18.

      Laut den Montagehinweisen müssen da diverse Nacharbeiten durchgeführt werden.
      Kann das sein? Soweit ich mich hier im Forum schlau gemacht habe sind 8 x 18" mit ET45 überhaupt kein Problem.

      Hab ich da mit den OZ Gemini felgen gerade so eine blöde Dimension erwischt, die gerade an der Grenze ist oder stimmen die Angaben da nicht (oder stimmen die doch?)

      Würde mich da für Infos von euch freuen.
      Danke!

      Lg
      Markus

    • also ET45 passt ohne Arbeiten. Da deine Felgen aber wohl ET35 habne kanns passieren das vorne bissl was machen lassen musst. Kommt auf deinen TÜV-Prüfer an ob ers dir einträgt oder nicht.

    • Ok, danke für deine Antwort!

      Dann werde ich halt brav weiter die passenden Felgen suchen

      Übrigens habe ich nun bei diesem Konfigurator die Michelangelo 10 mal probeweise ausgesucht mit 8x18 ET48 und 225 / 40 / R18 Reifen. Bei dieser Dimension schreibt er dann auch folgendes hin:

      K49 - Eine vorschriftsmäßige Radabdeckung an Achse 1 ist durch Anbau von Teilen oder sonstigen geeigneten Maßnahmen herzustellen.

      Laut Forum ist aber die obige Dimension normalerweise kein Problem. Wie kommen die dann zu solchen Angaben? ..oder darf man das nicht so eng sehen...?

      Lg
      Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von max501 ()

    • Das darfst nicht zu eng sehn ;) steht bei meinen 8x18" ET35 (auf g4) auch im Gutachten - und ist total Quatsch (hat beim TÜV keinen interessiert, passt ja so auch 1a)