Kratzer-> Kotflügel, Motorhaube, Beifahrerseite Scheiben und Spiegelglas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kratzer-> Kotflügel, Motorhaube, Beifahrerseite Scheiben und Spiegelglas

      Kratzerschaden. Was nun?

      Vor knapp einer Woche haben paar solche "schlaue Leute :rolleyes:" Kratzer auf der Beifahrerseite meines Auto´s gemacht. Von Kotflügel über die Motorhaube. Und das nicht genug, auch noch auf den Außenscheiben und auf dem Glas des Außenspiegels.

      Meine Fragen:

      - kann man da was machen, ausbessern? Der Lackierer hat mir gesagt man müsste alles komplett neu lackieren. Da es ein besonderer Lack wär, auf Wasserbasis oder so.
      - würde bei den Scheiben eine Scheibenverspiegelung Abhilfe schaffen ?



      (Bilder vom Auto lade ich bei Gelegenheit hoch =))
    • Je nach tiefe der Kratzer muss neu lackiert werden :(, der Lackierer hat ja normalerweise Ahnung davon.

      Verkratzte Fenster lassen sich i. d. R. auch nicht mehr retten, mit Tönungsfolie sieht man die Kratzer noch mehr :evil:(es sei denn du verklebst sie faltig, dann fallen die Kratzer nicht mehr so ins Gewicht :])

    • Wenn der Kratzer sehr tief ist kann man selbst mit der besten Politur nix mehr machen.
      Wie oben schon gesagt kannst du es beim Glas auch vergessen.
      Aber mal was anderes: Bist du Vollkasko versichert? :)

      Lass es zur Not lackieren. Wird zwar nicht allzu billig aber danach hast du ein heiles Auto :)

    • Hallo Schiebus,

      so wie ich Deiner Beschreibung folgen kann handelt es sich um einen Vandalismusschaden in der Größenordnung um 1800,00 Euro Schaden. Gesamte Seite + Deckel vorn lackieren + Scheiben ersetzen
      Ein Ausberssern ist mit den heutigen Wasserbasislacken nur punktuell möglich (Spot-Repair Verfahren) Nicht aber an mehreren angrenzenden Teilen das macht auch keinen wirklichen wirtschaftlichen Sinn .
      Der Aufwand wäre in etwa ähnlich hoch wie eine Lackierung der gesamten Seite

      Scheiben mit einer Verspiegelung zu versehen wäre ja auch nur eine optische Veränderung und keine Abhilfe bei Kratzern.
      Wie ReplicaGP schon sagte hier wäre eine VK Versicherung Sinnvoll . Tut zwar etwas weh wegen der SB von ... 300 ?? Euro
      und einer evtl. Hochstufung in der Schadenklasse aber wer legt schon gern so eine Summe bar auf den Tisch ?
      Und bei Werkstattstundensätzen von 75 - 85 Euro ist das noch günstig.

      Aber es fehlen noch viele Angaben um das genauer einzuschätzen.

      Um Was für ein Fahrzeug handelt es sich ? 2 oder 3 Türer was ist alles genau beschädigt ? Welchen Farbton hat das Fahrzeug.

      Wenn Du die Kosten mal genauer wissen möchtest ( natürlich reelle Werkstatt-Kosten) keine Hobbylackierer oder Lackdoktor Aufwände dann melde Dich mal per Mail oder PN ich schicke Dir gern mal eine Aufstellung ....

      Gruß

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de