Masse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hellau Leute,

      So ich hab noch ne klene frage;

      Meine Endstufe funktioniert nicht (Überlastungsanzeige)

      hab mir jetzt die masse bei der hintern rechten gurtbefestigung geholt, ich habe mitbekommen das mehrere von euch das auch so gemacht haben. Der Gurt ist doch in so ein schwartes Metall-teil eingenäht und wird mit der schraube mit der karosserie verbunden..... Meine FRAGE habt ihr das kabel under dam Metall wo der gurt dran ist oder darüber, sprich zwischen den Metall und der Schraube?!? Ich hab die Endstufe mal angeschlossen und gemessen wenn die Endstufe ein ist... da hab ich 15 Volt!!!


      Vieln Dank


      fuck Magnat :-))

    • Da ich überhaupt keine Ahnung von Elektronik hab, frage ich einfach mal ganz dumm:

      Wie "funktioniert" eigentlich Masse?

      Ist es kein Vorteil, das Gerät auf - anstatt auf Masse zu legen?

    • Original von Jank
      Da ich überhaupt keine Ahnung von Elektronik hab, frage ich einfach mal ganz dumm:

      Wie "funktioniert" eigentlich Masse?

      Ist es kein Vorteil, das Gerät auf - anstatt auf Masse zu legen?


      Um etwas elektrisches zu beteiben brauchst du PLUS und minus. Da eine endstufe was elekrisches ist brauchst du PLUS und MINUS. PLUS holst du dir von der Batterie und MINUS von der karosserie. Und mantakiller brauchte für seine endstufe mehr masse, d.h. dass durch sein masse kabel nicht genug elekronen flossen, weil nicht genug durch die anschlußstelle kam, deswegen hat er sich eine güntigere stelle gesucht und gefunden (15V).

      MFG

      Kai
    • Wo ausser am Gurt kann ich noch gut Masse herholen.

      Reserveradmulde??

      Die Schrauben mit denen die Heckleuchten befestigt werden sind wohl zu klein,oder?

      Hab da gemessen und hatte 15 V. Und wie ist das mit den Amps

    • Optimalen Massepunkt finden

      Am besten mit einem Ohm-Meter zwischen dem gewählten Massepunkt und dem Minuspol der Batterie messen, hier sollte möglichst gar kein Widerstand messbar sein.

      CU
      Steve