Anderes Getriebe für AXR TDI?

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anderes Getriebe für AXR TDI?

      Hallo,

      welche Getriebe passen an einen AXR-TDI-Motor?

      Passen auch Getriebe von 4-Motion-Modellen?

      Habe ein 5-Gang-Getriebe und möchte auf 6 Gänge erweitern.

      Gibt es Firmen, die sich auf Getriebe spezialisiert haben? z.b. Übersetzungen vergrößern etc.?

    • Bei Abt kannst du zB. nen Gang verlängern lassen, der Umbau an sich ist aber zu kostspielig.
      4-Motion-Getriebe an sich müssten passen, nur ob das ganze auch funktioniert wage ich zu bezweifeln weil ja noch der Ausgang für die HA dabei ist der sich dann evtl. mitdreht ;)

    • Die jungs vom TÜV mögen aber sowas garnicht!
      Wenn sich da was mitdreht wo nix drann ist was nach hinten geht!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Das es den AXR als 4Motion mit 6-Gang gab, könnte das die einfachste Lösung sein.
      Aber ich vermute mal, dass bei Ebay nicht täglich solche getriebe drin sind! :D

    • Original von Michael
      Ja dann ran......

      240mm Schwungrad + Kupplung neu 1000€
      Getriebe vom Verwerter 1500€
      Antriebswellen Verwerter/ebay 300€
      Servoleitungen neu 250€

      zzgl. diversen Kleinkram + Einbau......


      woher hast du denn die ganzen preise?
      sind die dann neu oder vom verwerter?
      wozu brauche ich ein neues schwungrad und ne neue kupplung?
      von welchem fahrzeug ist die kupplung dann, vom ARL?



      Original von Michael
      Der hintere Achsantrieb is egal .Der dreht halt immer mit.....


      womit verstopf ich den ausgang, den normalerweise die kardanwelle verschließt.
      habe ich da dann keinen erhöhten verschleiß beim getriebe?



      hab an SLS ne anfrage geschickt, was sie für TDI-motoren anbieten. haben nur nen chip mit 30PS mehr leistung. da sie aber für turbo-benziner LLK-erweiterung anbieten, habe ich bei denen mal gefragt, ob sie auch etwas für den diesel haben.

      macht es denn sinn, den "kleinen" 100 PS mit 50-60% mehr leistung (30 PS chip, 20 PS LLK) auszustatten, dann noch mit nem 6-gang-getriebe oder einen ALR_motor bei ebay schießen, ggf samt getriebe, und diesen dann mit chip und LLK auszurüsten.

      gibt es denn firmen, die sich auf solche umbauten spezialisiert haben -im raum kelheim oder dortmund.

      bei "abenteuer auto" habe ich einen beitrag gesehen, über eine motorinstandsetzung in ingolstadt. da ich einem fremdmotor, den ich vom verwerter oder ebay habe, nicht so ganz vertraue, wäre es ratsam, diesen general zu überholen, v.a. weil ich ihn ja mit mehr PS ausstatten will?
    • Ich glaube es wäre bald am günstigsten ein gesamtes Technikpaket vom Seat Ibiza Cupra TDI mit 160PS zu nehmen, ist warscheinlich standhafter als nen AXR mit 50 gechippten PS, vorallem weil du auchnoch nen Turbotausch und vorallem größere Düsen bei der Leistung einbauen solltest.
      Bei nur Chip (30PS) würde ich dann eher nen ERW-Getriebe vom ASZ (130PS) nehmen, beim DRW (ebenfalls ASZ) gibts nämlich (angeblich) ab und zu mal Probleme.

      Ausserdem hat der Umbau auf ARL warsscheinlich den Nachteil ,dass die Abgasanlage nichtmehr passt und du daher nurnoch Euro 3 und nichtmehr D4/Euro 4 hast

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silent Viper ()

    • Ein 4Motion-Getriebe dürfte passen, obwohl es den AXR nicht als 4Motion gab, das war dann der ATD.
      Am AXR ist ein 250Nm 02J-5-Gang-Getriebe, Kennbuchstaben z.B. EUH, die 4Motiongetriebe am ATD sind 350Nm 02M-6-Gang-Getriebe, Kennbuchstaben z.B. FBS, FEM oder FMU.
      Mit einem leer und frei drehendem Nebenabtrieb hast du höchstens bis zum nächsten HU-Termin freude, spätestens dort wird dir das Fahrzeug dann stillgelegt.
      Du könntest auch ein 02M-Frontantriebsgetriebe einbauen, z.B. ein ERF vom 130PS TDI (ASZ), wozu ich dir bei der angepeilten Leistungssteigerung auch dringend raten würde!

    • Warum soll ich bei 30PS per Chip ein anderes Getriebe nehmen?

      Was gut ist, der 6. Gang, der fehlt in meinem.


      SLS hat noch nicht geantwortet, wenn die auf der HP nix für Diesel haben, werd ich sicher keine positive Antwort von denen erhalten.


      Mein Trainer hat einen Golf III Bon Jovi, hat ihn gechippt, auf 115 oder 120 (hat einen 90PS) mit über 200.000km und das vom Werk eingebaute Getriebe.

      Ich würde gern ein 6 Gang Getriebe einbauen, aber leicht sind die nicht zu finden, oder täusch ich mich?

      Die Verwerter haben aktuelle Modelle, Golf V, Plus, Jetta etc.


      Mir ist der 100PS TDI über 150km/h zu lahm, er kommt auf 180 und auch auf grader Strecke auf 200-210km/h, aber halt mit Anlauf... eingetragen ist er mit 187km/h.


      Der 130PS TDI schafft, mit 6. Gängen 195 oder 201?


      Mit der Abgasanlage hab ich mich auch beschäftigt, will einen DPF einbauen, für den AXR, baue ich nen anderen Motor ein, muss der DPF auch neu.


      Hab zu Wimmer gute Kontakte, über meinen Ausbilder, evtl. könnte er was machen.


      Wieso bietet: wimmer seinen Chip für 30PS mit 795€ an und SLS für 450

      295Nm bei SLS und 308Nm bei Wimmer

      Kann man den Chip und die 30PS Mehrleistung so optimieren, dass er im höheren Drezahlen mehr Bums hat?

      Dann aber mit 6 Gang-Box!

    • Du solltest das Getriebe tauschen weils das EUH ein Manuelles Q uereingebautes 250NM Getriebe ist, dein Motor hat aber in der Serienleistung schon 240NM + Streuung, also bei entsprechenden Verhältnissen auch mal schnell über 250NM, dass bedeuted, das bei Ausnutzung der Mehrleistung ziemlich schnell deine Kupplung und über kurz oder lang dein Getriebe streikt wenn du es auf 300NM chipst.

      Ich hab mich mit dem Thema auch mal befasst und finde es quatsch, entweder neues Auto oder den Mangel des 6ten Gangs akzeptieren. (es sei denn du kommst sehr günstig an nen AT-Getriebe von nem stärkeren Quereingebauten TDI ;))

    • Original von The_saint
      Die jungs vom TÜV mögen aber sowas garnicht!
      Wenn sich da was mitdreht wo nix drann ist was nach hinten geht!


      Motorumbau wurde so eingetragen, Turboumbau wurde so eingetragen und bei der HU gab's bei VW auch keine Probleme..... :O

      @Lukas_AXR
      Preise waren ca. Angaben, weil ich mich auch mal mit dem Umbau von 02j auf 02m Getriebe befasst hatte.
      Kupplung hat bei 6 Gängen immer 240mm, egal welcher Motor.

      Mit dem DPF hast du natürlich beim AXR Pech. Denke mal das liegt an dem komischen Lader, der da verbaut ist.
      Bei allen anderen TDI's im G4 ist's immer derselbe DPF, der verbaut wird.
    • Hab zu Wimmer gute Kontakte, über meinen Ausbilder, evtl. könnte er was machen.

      Wieso bietet: wimmer seinen Chip für 30PS mit 795€ an und SLS für 450

      295Nm bei SLS und 308Nm bei Wimmer

      Kann man den Chip und die 30PS Mehrleistung so optimieren, dass er im höheren Drezahlen mehr Bums hat?

      Dann aber mit 6 Gang-Box


      cgi.ebay.de/VW-Audi-6-Gang-Get…geNameZWD1VQQcmdZViewItem

      Also brauch ich neue Kupplung und Getriebe, wenn ich chippe?

      Der AXR hat einen anderen Lader als die anderen 100-130PS TDIs? Toll :(

      Ich will den Golf IV noch gut 4 Jahre behalten... finde ihn schöner als den Ver

      Als ich mir den 2003er Pacific gekauft habe (2006) gabs wenig 130PSer und brauchte einen TDI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lukas_AXR ()

    • Wenn du Hohe Drehzahlen willst, musst du einen Benziner kaufen. Beim Diesel kannst du über die Drehzahl nix gewinnen. Ab 3500 bzw. max 4000U/min ist, bedingt durch physikalische Gegebenheiten, Schluss mit Leistung.

      Der AXR hat nen KKK Lader bekommen, alle anderen haben Garret Lader.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()