Thema Versicherung bei Tuningkarren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thema Versicherung bei Tuningkarren?

      Mahlzeit,

      da mein 3er Golf zZ im Erzgebirge rumsteht und endlich ma bissle musikanlage verpasst bekommt... und durch das Leder in diesen Jahr etc, der Preis für den Innenraum an gut und gerne 10.000€ rankommt...

      Wollt ich mal fragen wie Ihr das so alles versichert habt?

      Handelt sich halt um nen 96er Golf3 zZ NUR HAFTPFLICHT auf die Karre, was ich aber ändern möchte, da mir das doch alles zu heikel is.

      Bloß wie versichert man das nun alles am besten?

      Hab mal was von Wertgutachten gehört usw. aber kann ja sein das Ihr das irgendwie anders gelöst habt oder so.

      Möcht halt nich eines Tages in die Garage kommen und die Karre ist ausgeräumt und ich bekomm kein Pfennig von der Versicherung, deswegen möcht ich jetzt mal paar Infos einholen und den Rest dann mit der Versicherung absrpechen.

      Kann ja auch sein das meine Versicherung dann bissle arg teuer wird etc, das ich ggf. auch noch Versicherung wechsle.

      Also bitte mal ne Ansage machen wie Ihr Euer Zeug alles versichert habt am/im Auto.

      Danke,
      mfg martin.

    • hab fotos von allem gemacht und dann mit meinem Versicherungsvertrag abgegeben.

      Wenn ich was verändert habe, habe ich neue fotos nachgereicht. habe eine diebstahlversicherung abgeschlossen zu meiner Vollkasko - welche mir dann aber zu teuer wurde.

      jetzt fahre ich mit teilkasko bei 55% und bezahle ~67 € im monat...

      gab noch nie probleme, allerdings wurden mir auch noch nie die stühle geklaut.

      wichtig war immer, dass die versicherung den genauen wert bzw die umbauten des autos kennt. preislich bin ich dadurch nicht gestiegen. nichtmal durch das chiptuning