GT Front an G5 Sportline

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GT Front an G5 Sportline

      grüße golfer.

      hab mal eine schnelle und etwas dringende frage.
      wenn ich die gt schürze an meinen g5 sportline anbauen mag, was muss ich alles bachten?
      ist es mir möglich die kanten zu drehmeln...so das ich kein schloss- und querträger wechseln muss?

      lg aus le
      flori



      german engineering on board
    • bei www.team-dezent.at gibt es dafür eine gute Anleitung, wenn aber original, dann würde ich es komplett machen. bin auch grad am überlegen, was ich fronttechnisch machen werde...

      edit: da unter umbauanleitungen / golf v / exterieur / r32 - umbau

      Golf V 1.9 TDI Comfortline mit:

      RS4- 8*18 ET45 / Hofele Heckansatz / 35mm H&R- Federn / GTI- Pedale / Lederlenkrad / China- RNS / Hella Xenonlook / Golf6- LED- Kennzeichenbeleuchtung / Individual- Lippe
    • Also ich habe sie gestern angepasst.
      Das Dremeln war nicht so das Problem und anpassen.
      Jedoch habe ich das untere mittlere Gitter zuerst rein und dann erst den Grill drauf.
      Das hat dann mit den halterungen nicht mehr geklappt habs einfach nicht mehr rein bekommen.
      Also versucht untere mittleres Gitter irgendwie wieder raus zu bekommen dann Grill ran und dann das Gitter wieder.

      Gruß Patrick

    • ich würde eine schürze bekommen. recht künstig.
      ich glaub ich wage es, wird aber lange dauern! da ich erstmal bisschen sparen muss!



      german engineering on board
    • Ja die Investition lohnt sich in meiner Fahrzeugvorstellung kannst es ja mal anschauen.
      Wenn wir den Fehler mit dem Gitter nicht gemacht hätten wären wir in 5 stunden fertig gewesen.
      Wir haben halt immer gegugt wo noch was weg muss.
      Das Schaumfüllstück musst auch bissi bearbeiten.
      Aber man sieht wo es hakt.

    • PatAlex19 schrieb:

      Ja die Investition lohnt sich in meiner Fahrzeugvorstellung kannst es ja mal anschauen.
      Wenn wir den Fehler mit dem Gitter nicht gemacht hätten wären wir in 5 stunden fertig gewesen.
      Wir haben halt immer gegugt wo noch was weg muss.
      Das Schaumfüllstück musst auch bissi bearbeiten.
      Aber man sieht wo es hakt.
      kannst mir bitte mal ein link zum deinem thread geben ;)
      sonst such ich da ewig.


      german engineering on board
    • Das weiß ich auch nicht. Also das Schaum Zeug halt vorne in der Front.
      Iast ja in der Anleitung auch drin.
      Oder Aufprallträger ka was das ist.
      Ist auf jedenfall weich :D

    • Das Schaumfüllstück ist zwecks der Sicherheit vorhanden.
      Beim Aufprall verformt es sich.
      Ich hatte letzten Sommer einen Frontunfall.
      Das Ding war völlig deformiert.

      Also drinn lassen und nur bearbeiten.

    • Prestei schrieb:

      Das Schaumfüllstück ist zwecks der Sicherheit vorhanden.
      Beim Aufprall verformt es sich.
      Ich hatte letzten Sommer einen Frontunfall.
      Das Ding war völlig deformiert.

      Also drinn lassen und nur bearbeiten.
      meine meinung! hoffe nur das ich die schürze bekomme...sonst wird das projekt erstmal wieder begraben!
      mit was für einem drehmelaufsatz sollte man da ans werk gehen? kann man da noch andere dinge benutzen...fals kein drehmel zur hand?

      lg


      german engineering on board
    • Hab mir beim Hagebaumarkt einen Schleifaufsatz für die Bohrmaschine
      geholt.
      Am besten einen mit grober Körnung.
      Der hat mich glaub ich 8,00 Euronen gekostet.
      Damit kann man wunderbar den Schlossträger bearbeiten.

      Das Schaumfüllstück hab ich mit einer Handsäge bearbeitet.
      Das Stück muss ja nur schmäler werden, damit die Schürze draufpasst.
      Ist glaub ich die schnellste Lösung.

    • danke ;)
      dann muss ich die schürze ja auch nicht abnehmen lassen...da es ja orginal vw ist und eine teilenummer existiert. oder denke ich da falsch?



      german engineering on board
    • Ja, also ich hab meinen Händler um die Ecke gefragt.
      Und der meinte, dass es da keine Probleme beim TÜV
      geben sollte, da wie gesagt Originalteil.

      Das die Schürze bzw der Schlossträger bearbeitet wurde,
      sieht der TÜV Mensch ja nicht.

      Manche Leute hier Forum haben auch schon berichtet, dass sie
      mit einer Ebay-GTI-Schürze keine Probleme beim TÜV hatten.
      Obwohl es sich dabei um Nachbauten handelten.

      Also so lange alles original ist und an den originalen Befestigungspunkten
      angebracht ist, sollte es keine Probleme geben.