Golf 5 2.0 TDI Sportline

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Golf 5 2.0 TDI Sportline

      Moin Leute,

      ich benötige einmal euren Rat. Nachdem ich 5 Jahre meinen Polo 9N (1,2 Liter 64 PS )gefahren bin, soll es nun was größeres sein. Ich hatte euch schon einmal um Rat gebeten und mir den Golf 5 vernünftigerweise nicht gekauft, obwohl ich ihn unbedingt haben wollte.

      Nun habe ich ein sehr gutes Angebot gefunden und bräuchte nochmal euren Rat:

      VW Golf V 2,0 TDI Sportline, 32.000km, 103kW/140PS,Diesel,Bj2004,17 Zollaluräder, Garantie... Der VW-Händler um die Ecke möchte rund 12.500€ haben. Meinen würde ich in Zahlung geben, bekomme vielleicht 5.500€ => 12.500-5.500 = 7.000 €

      Vergleicht man Spritkosten, Steuern und Versicherung würde sich ein Diesel nach meiner Rechnung derzeitig schon ab 8000km im Jahr lohnen. Sollte ich bei der Berechnung noch was beachten? Der Wagen hat keinen Rußpartikelfilter, ist das schlimm? (Wäre mein erster Diesel). Ich würde schätzen 70% Stadtverkehr, 30% Autobahn. Wenn ich auf der Autobahn bin, würde ich den Wagen sicherlich mal durchtreten und mit 160km/h Durchschnitt fahren. Ist doch ein sportlicher Wagen.

      Was meint ihr? Bin für jeden Tipp/Hinweis dankbar.

      Danke und Gruß

    • Hab mal gehört, dass die 2.0 TDis öfters mal Probleme mit der Zylinderkopfdichtung hatten.

      32000 km in 5 Jahren hören sich ned real an. :( Da würd ich nochmal nachhacken...

      Die 12500 € für einen 5 Jahre alten Wagen finde ich zu teuer. Da bekommst schon fast einen GTI für das Geld. :D

      Hab meinen 80PSler nagelneu um 15000 gekauft, ebenfalls inkl. 17 Zoll Alus...

      PS:
      Welche Ausstattung is drin? Wenn er nackig is, zu teuer, wenn gute Ausstattung drin is kanns sogar angemessen sein vom Preis her...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Paddy16V ()