Beiträge von tc_discoz

    Komischerweise sehe ich auf der Felge innen nichts dergleichen (hatte erst vermutet, ob die Werkstatt die Flege mit nem Steinchen dazwischen festgenudelt hatte oder so)


    Beim letzten Mal wurde mir nahe gelegt, trotz ausreichend Dicke die Scheiben vorne zu tauschen (stand auch so auf dem Tüv Bericht, dass die Bremsen stark aussen korrodiert sind und die Dicke irgentwie in der MItte nicht mehr ok wäre oder so),

    Hallo zusammen,


    hab heute die Winterreifen auf meinen G5 Variant gemacht und vorne links sehe ich deutliche Kerben auf der Flansch der Bremsscheibe, die auf der Radnabe sitzt (siehe Anhang).
    Hat von Euch einer eine Idee, wie sowas kommen kann ?
    (Ich meine, beim letzten Reifenwechsel war noch alles ok)


    Beste Grüße,


    TC

    Ist schon klar, den nehme ich sicher nicht zum regelmäßigen Reifenwechseln. Hab jetzt das ursprüngliche Reifen-Füllset raus und rüste einen vollwertigen Ersatzreifen nach.


    Der alte Wagenheber vom G4 ist halt auf der Unterseite plan (ohne diese erhöhte rechteckige Nase) und da splittern mir nicht den Pflastersteine in der Einfahrt ab !

    Hallo zusammen,


    habe für meinen G5 Variant einen Wagenheber 1K0 011 031C in der Bucht erstanden.
    Dieser hat an seiner Unterseite, die eigentlich plan auf dem Boden stehen sollte, eine rechteckige Erhöhung - siehe auf dem Bild in der Mitte der Auflagefläche die erhöhte Nase. Diese bohrt sich beim Hochkurbeln regelrecht in den Boden, da sich das ganze Gewicht auf diese Stelle konzentriert.


    Ist das eine Fehlproduktion oder sehen die WH beim G5 tatsächlich so aus ?


    Danke und Gruss,


    TC



    [Blockierte Grafik: http://i.ebayimg.com/images/i/121752568074-0-1/s-l1000.jpg]



    Bild über Link

    Agr sitzt im agr kuehler. Ist eine einheit. Somit muss der agr kuehler neu. Was passiert. Notlauf leistung 40ps. Per software raus geht. Nur wenn das agr ventil offen steht, wird der agr kuehler platzen. Die agr geschichte ist ein ll oel problem.


    Wenn ich AGR per SW rausmache, was passiert dann ?
    Stellt er das Ventil auf dauerhaft geschlossen ?


    Das wäre ja ok und für den Kühler keine Gefahr, oder ?

    Heute beim Freundlichem gewesen. Die würden nicht nur das Ventil an sich tauschen, sondern noch diverse Teile unter dem Motorblock, wo man anscheinend nur sehr ungünstig ran kommt. Teile über 800 EUR + 7-8h Arbeit => ca. 1500 EUR !


    Ist echt klasse, anscheinend sind bei den aktuellen Motoren derartige "Wartungsarbeiten" nach knapp 100.000km völlig normal. Kopfschüttel ...
    Kann mir jemand sagen, was schlimmstenfalls passieren kann, wenn ich das nicht machen lasse ?

    Hallo zusammen,


    ich fahre einen G5 Variant mit 2.0 TDI, Common Rail CBDB. Vor ca. 4 Wochen kam die Meldung "Motostörung Werkstatt" unter der Fahrt während des Beschleunigens. Motor fällt in Notlauf. Werstatt hat die Unterdruckdose getauscht. Problem schien behoben.


    Gestern dann wieder gleiche Meldung. Diesmal allerdings nicht während der Fahrt, sondern gleich nach dem Anlassen.


    Hab die Fehlercodes ausgelesen - evtl. kann mir jemand sagen, was die Ursache ist:



    Address 01: Engine (CBD) Labels: None
    Part No SW: 03L 906 022 HR HW: 03L 906 022 G
    Component: R4 2,0L EDC G000SG 2995
    Revision: 13H01--- Serial number: VWX7Z0I224A0QY
    Coding: 0000072
    Shop #: WSC 45594 136 88998
    VCID: 7CFD85543FF078E


    1 Fault Found:
    001027 - EGR Valve (N18 )
    P0403 - 000 - Malfunction - Intermittent
    Freeze Frame:
    Fault Status: 00100000
    Fault Priority: 2
    Fault Frequency: 1
    Mileage: 108752 km
    Time Indication: 0
    Date: 2000.00.00
    Time: 17:36:44


    Freeze Frame:
    RPM: 805 /min
    Speed: 1.0 km/h
    Load: 0.0 %
    Load: 16.1 %
    Lambda: 44.2 %
    Mass Air / Rev.: 330.0 mg/str
    Temperature: 54.0°C


    Readiness: 0 0 0 0 0


    Beste Grüße,


    TC

    Hallo,


    habe am Samstag die Sommerreifen auf meinen G5 Variant gezogen.
    Gestern abend habe ich dann die Schrauben nochmal nachgezogen.


    Als ich heute losfuhr, macht es hinten rechts plötzlich "Kliiiiiiinnnnngggg". Also nicht ein Knacken, sonder lang ausklingendes, schallendes Geräusch. So als ob sich irgentwas aus einer Spannung heraus löst und dann weiter virbriert. Naja, hab erst gedacht, dass evtl. was in der Blechabdeckung von der Bremse das verursacht hat.
    Nachdem ich weiter fahre, kommt das Geräusch beim Überfahren des nächsten Gullis wieder !?


    Hab jetzt mal die Radschrauben geprüft - sind aber weder zu fest, noch zu locker.


    Hat jemand ne Idee ?


    Gruss,


    TC

    Hallo zusammen,


    verwendet man beim Golf V Variant einen Rangierwagenheber, so ist die Position hinten sehr ungünstig, da ca. 3/4 nicht aufliegt. Daher wollte ich fragen, ob es fertige Aufsätze für Wagenheber gibt, die bereits eine Aussparung für den Unterbodenfalz (U-Profil) vorsehen ?


    Schönen Nachmittag und Gruss,


    TC