Beiträge von Ampire

    Hört sich gut an!


    Willst du ihn nochmal messen lassen ?


    Auf jeden Fall....
    Nicht weil ich nachher weine wenn es 5 PS weniger als erwartet sind, sondern einfach um zu sehen wie der jetzige Stand ist und wie es später mit einem Upgrade Lader aussieht

    Kurzes Update:
    Gestern zum Abstimmer meiner Vertrauens gefahren und dem Gelben eine Softwareoptimierung gegönnt.
    Danach erfolgen diverse Probefahrten wobei der Drehmomentverlauf im Bereich des Möglichen noch ein klein wenig nach meinen Wünschen angepasst wurde.
    Genaue Daten kann ich ohne Prüfstand leide nicht geben, aber der Wagen fährt sich angenehmer als Serie weil der Drehmomentverlauf für meinen Geschmack sehr viel stimmiger ist...

    Wurden die Muttern denn anschließend wieder auf Kegelkopf gedreht?

    Meinst du die Lug Nuts?
    Nein, die sitzen ja nur locker drauf. Die Räder werden von richtigen Stahlmuttern mit Kegelkopf gehalten. Deshalb sind die Lug Nuts um genau diese 20mm der Stahlmuttern abgedreht worden.

    Auf allgemeinen Wunsch ein paar Videos der Milltek AGA am BAM.
    Klanglich natürlich kein Vergleich zum V5, weshalb ich eigentlich keine Videos davon machen wollte. Aber viele haben mich angeschrieben (nicht nur im Forum) und wollten Videos haben


    Nächste Woche gibt es dann endlich die neue Software, dann schauen wir mal wie er läuft



    https://youtu.be/GnCox4isd3U


    https://youtu.be/HarNYQLMpvk


    https://youtu.be/BxB49zsU8os


    https://youtu.be/pK5sZq898mY


    https://youtu.be/FHCvzgrA-tM

    Momentan gibt es leider wenig Neues vom Auto zu berichten. Musste schon zweimal
    den Termin für die Softwareoptimierung absagen weil Termine dazwischengekommen sind.


    Ist jetzt mal auf Ende September verschoben; irgendwie vertragen sich Autotuning und Hausbau/-Renovierung nicht miteinander. Wer hätte das gedacht?



    Der bereits durchgeführte Umbau auf Stehbolzen und Radmuttern erweist sich bisher jedoch als sehr positiv. Da ich an der Vorderachse 6mm Spurverbreiterung ohne Zentrierung fahre hatte ich das bekannte Problem von Lenkradflattern bei gewissen Geschwindigkeiten. Das Ausrichten der Felge ohne Zentrierung ist bekanntermaßen eine nervige Sache.


    Durch den Umbau auf die Stehbolzen ist das Flattern komplett verschwunden. Auch nach mehrmaligem Demontieren des Rades ist kein Flattern mehr aufgetaucht. Hatte also nicht einfach nur zufällig Glück beim ersten Ansetzen.
    Die Lug Nuts wurden passend eingekürzt sodass sie über den Stahlmuttern nicht so weit rausstehen und ein stimmiges Bild abgeben.


    Der BAM macht seine Sache derweil prima. Läuft jetzt seit knapp 2500km ohne jegliche Probleme. Lediglich der Klang überzeugt mich immer noch nicht und wird es wohl auch nie. Man kann sich daran gewöhnen und sich damit anfreunden, gegen 10 Jahre V5 kommt er aber einfach nicht an.


    Der alte Motor macht derweil im Forum die Runde und bekommt bei seinem neuen Besitzer momentan eine komplette Kur.


    8FE3E49C-AE3D-4FD4-AD98-F054243B61C3.jpeg


    384F7000-BB96-4A46-A242-37CBCAA3181B.jpeg

    So, jetzt muss ich hier auch mal meinen höchst professionellen Senf dazu geben... :D


    Habe den Wagen vor drei Wochen bei VAG am Ring live gesehen und der ist absolute Sahne.
    Meiner Meinung nach ein super Kauf, denn der aktuelle Leon ist für mich momentan der schönsten Kompaktwagen im VAG Konzern.


    Von daher, alles richtig gemacht. Felgen nice, tiefe passt, super Kauf

    vielen dank Ampire, damit hast du mir sehr geholfen. ich überlege mir einen zweiten satz Aristo felgen fertig zumachen mit den Federal.
    da ich das glück habe noch 2 felgensätze im keller liegen zuhaben, werde ich das im winter wohl in angriff nehmen. ich bedanke mich für deine ausführliche auskunft!


    Nichts zu danken, immer gern

    Ampire, ich habe das video verfolgt. als ihr euch über die reifen unterhalten habt. wie du schon erwähnt hast, fährst du semi-slicks auf deinem golf. habe gesehen, das es sich um Federal handelt. kannst du in etwas einschätzen, wie sich die höhe der reifenflanke zum Hankook S1 Evo verhält ?
    worauf ich hinaus möchte ist, ob der Federal höher von der reifenflanke baut als der Hankook, natürlich beide in 225/40 18.
    vielleicht hast du da etwas erfahrung und könntest diese mit mir teilen.


    Ja da kann ich ein oder zwei Dinge dazu sagen weil ich den Hankook S1 Evo 2 vorher selbst gefahren habe. Vorab muss ich sagen dass der Federal 595 RS-R eigentlich noch zu den UHP Reifen zählt. Er ist nur sehr nahe an einem
    Semislick dran.


    Die steifere Flanke des RS-R macht sich natürlich in Kurven bemerkbar. Der Reifen walkt viel weniger als der Hankook.
    Zum Fahrverhalten kann ich keine großn vergleiche ziehen, weil ich die Federals gleichzeitig mit Umstieg auf leichtere Felgen und das KW Variante zum ersten Mal gefahren habe.
    Da könnte VW-Mech (Paul) wohl mehr dazu sagen, denn der hat ein identisches Setup wie ich es fahre die ganze Zeit mit Hankook gefahren bevor er mein Auto probegefahren hat.
    Allerdings ist er hier im Forum nicht angemeldet.


    Der Federal baut wegen der steifen Flanke auch minimal größer auf weil er durch das Fahrzeuggewicht nicht so stark eingedrückt wird, aber das ist nur minimal.


    Was auf jeden Abfall zu erwähnen wäre ist, dass der RS-R auf Nässe mit Vorsicht zu genießen ist. Feuchte/nasse Straßen sind kein Problem aber er mag kein stehendes Wasser weil er durch das wenige Profil schneller zum Aufschwimmen neigt als der Hankook beispielsweise.
    Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen. Ansonsten einfach nochmal nachfragen.

    Kann Dich nur beglückwünschen zur ersten Nordschleifenrunde und das auch noch problemfrei nach dem Umbau! :thumbsup: Da haben alle tolle Arbeit geleistet. Sehr schön Deine Impressionen und der Vlog war auch informativ. Wir brauchen noch Aussenaufnahmen! 8)


    Ja da at wirklich jedes Zahnrad perfekt ineinander gegriffen und jeder der am Auto mitgearbeitet hat hat tolle
    Arbeit geleistet.


    Mit Außenaufnahmen kann ich leider bisher noch nicht dienen außer einem kurzen Video am Ringboulevard. Aber da ist der 1.8T einfach unspektakulär im Vergleich zum V5.
    Aber ich werde die Videos heute Abend auf meiinen Youube Channel laden und dann die Links hier posten.

    VAG am Ring ist vorbei und Leute, es war ein MEGA Wochenende.


    Unsere drei nebeneinander gelegenen Häuser haben ein gemütliches Wochenende unter anderen „normalen“ Leuten verbracht und dabei die Schönheit der Eifel genießen können.


    Nebenbei haben Paul (VW-Mech) und ich das gute Wetter und die schöne Landschaft genutzt um eine Probefahrt mit meinem neuen Motor zu unternehmen. Die Idee dahinter, war eine Logfahrt zu machen weil wir nicht sicher waren ob der BAM bereits ein Softwareupdate vom Vorbesitzer hat oder nicht.


    Das Ergebnis seht ihr in seinem Threat oder auf auf seinem YouTube Channel unter folgendem Link




    Mein persönliches Highlight war jedoch meine allererste Rund auf der Nordschleife, wo sich der Gelbe wacker geschlagen hat.
    Zu guter Letzt haben sich die Umbaumaßnahmen der letzten Jahre ausgezahlt und der Wagen lief top und absolut stabil.
    An dieser Stelle nochmal danke an lowforlife für den BAM Umbau, mit V5 hätte diese Runde lange nicht so viel Spaß gemacht.


    Abschließend ein großes Dankeschön an Paul, Danny, Dennis, Jannis, Eike, Julien, Denny, Philipp, Dirk und alle die ich jetzt vergessen habe ^^
    Hätte zum besseren Verständnis für andere gerne die Forennamen hingeschrieben aber wir sind mittlerweile an einem Punkt, an dem wir uns trotz der (teilweise) weiten Entfernungen so lange kennen, das man die Nicknames vergessen hat



    Zu guter Letzt ein paar Bilder die am Ring entstanden sind...


    7678BFE9-D437-47A1-94CE-4ACDED7C547F.jpegE02342F6-3A63-4312-BE50-135290407611.jpegE03E29A8-FF64-4626-B356-A4CF8CB711C9.jpeg78B42AB2-EC77-4BB5-A454-51AAEF7E0F24.jpeg5139FA9F-D166-4E44-BB9F-F36BA5AEE4B9.jpeg614479E1-3B84-4C2F-A894-A8803515012C.jpegD0BFBBDA-9B22-44E4-8897-1EE352F85F49.jpeg