Beiträge von Whitey

    Hallo


    ich habe bei unserem Golf Plus das RNS 315 nachgerüstet. Vorher war nur ein RCD 300 verbaut.


    Da wir beim Freundlichen erst noch den Code auslesen mussten hat er auch gleich in der Verbauliste das Navi eingetragen.


    Was jetzt noch fehlt ist die Pfeildarstellung in der MFA. Radiosender und Titel bei Medien werden nach wie vor dargestellt.




    Noch paar Daten zum Fahrzeug:


    Golf Plus Style Modelljahr 2012 mit MFA Plus.

    Hello :)


    ich war jetzt lange nicht mehr hier. Jetzt wird es mal Zeit für einen Zwischenbericht.


    Letzte Woche habe ich die 30.000 KM geknackt.


    Bisher läuft der Kleine richtig gut. Es gab KEINE Zwischenfälle.


    1. Ölwechsel bei 1.500 KM (Castrol raus, Motul X-Cess 5W-40 rein)
    2. Ölwechsel bei 10.000 KM (Motul X-Cess 5W-40)
    3. Ölwechsel bei 20.000 KM (Motul X-Cess 5W-40)
    4. Ölwechsel bei 30.000 KM (Motul X-Max 0W40) inkl. 1. Inspektion


    Der Motor wird bis 90 Grad immer gestreichelt. Ab 90 Grad kennt der Turbo öfters keine Gnade mehr. Der Kleine überrascht mich jedes Mal aufs Neue.
    Auch vor dem Abstellen wird er schön sachte wieder auf normale Temperatur runtergefahren.


    Auf gerader Strecke erreicht der Kleine mittlerweile immer 250 KM/h auf dem KI und 260 waren auch schon drin. Ich denke die Rechnung mit dem vollsynthetischen Öl geht auf. Ich fahre von Ölwechsel zu Ölwechsel ohne einen Tropfen Öl nachzufüllen.


    Nach der Angst die ich am Anfang wegen diesem Motor hatte, bin ich nun ziemlich beruhigt.


    Aktuell sind 16 Zoll Stahl-Winterräder montiert. Im Sommer bin ich die Borbet 18 Zoll gefahren. Das i-Tüpfelchen hat mir etwas gefehlt, also wurden bei den Felgen die Ränder in hochglanz abgedreht. Diese werden aber nun verkauft weil ich wieder zurück auf 17 Zoll gehe, dafür etwas klassisches mit BlingBling.


    Die Front wurde etwas markanter. Es gab bissl Lack in BMP und etwas Lack in MWP :D .


    Kann es kaum abwarten bis es wieder wärmer wird.



    Gruß Martin.

    Beim 3er Golf braucht man sicher keine Tiefe Version. Der kommt schon so weit runter. Das ist nicht wie beim 5er/6er Golf.


    Es gab in der Tat Probleme mit dem Rillenlager. Das hat sich mittlerweile erledigt.


    Du kannst bei egal welchem Hersteller Glück oder Pech haben, denn wenn Du die Rep-Sätze kaufst, werden selbst die Rillenlager oft fremd-gekauft.


    Wenn Du Glück hast, ist beim Febi Gummilager ein INA Rillenlager mit dabei. Mit FAG habe ich z.B. in letzter Zeit schlechte Erfahrungen gemacht. Habe diese dann bei SKF bestellt, waren tiptop.



    Gruß Martin.

    Mensch Kai, stimmt. Jetzt wo ich das sehe fällt es mir wieder ein. Wahnsinn, 8 Jahre her. Wie die Zeit vergeht. Das war mein Grinch.


    Danke für das Bild und schön von Dir zu hören.


    Zum Preis: habe das Fahrwerk direkt bei uns gekauft, habe da weil es das eigene Auto ist gute Konditionen bekommen.


    steff1988 : der 3-Zylinder ist nicht mal übel mit 70PS :-)

    Danke ?


    Habe für das Fahrwerk 750 Euro gezahlt.


    Der RS ist sehr hart ausgelegt. Zunächst habe ich Federn verbaut und es war nicht wirklich toll. Es war kein Federn mehr sondern schlagen.


    Jetzt mit dem neuen Fahrwerk fahre ich komfortabler mit den 18 Zoll als vorher mit 17 Zoll und Federn. Man merkt echt dass es ein gutes Fahrwerk ist. Es schlägt überhaupt nicht, trotz dass die Federwege kurz sind. Ich bin damit sehr zufrieden. Negatives gibt es noch nicht zu berichten.


    Die Seitenleisten gibt es nur gegen Aufpreis (40 Euro), passen aber zum Black-Vision Paket garnicht weil die nur rau sind. Also habe ich diese erst garnicht bestellt.



    Gruß Martin

    Dann hat er wohl die PR-Nummer vom GT. Vielleicht hatten die ja auch einen ;)


    Also los gehts:


    Federteller für die neuen Domlager brauchst Du bei einem Gewindefahrwerk i.d. Regel nicht, deswegen keine TN.


    Mutter über Rillenlager (vom Domlager): 1H0 412 365A (2x)


    Domlager: 357 412 331 A (2x). Hier empfehle ich Lemförder Rep-Satz mit Rillenlager 26642 01 (2x) oder FEBI 01117 (2x). Eigentlich egal, da es bei der Version noch keine Probleme gab.


    Anschlag oben (Teller über Dom): 357 412 319 B (2x)


    Mutter üner Anschlag: N 903 536 03 (2x)


    Die Schrauben vom Federbein/Achsschenkel: N 101 740 02 (4x)


    Die Muttern vom Federbein/Achsschenkel: N 903 237 04 (4x)


    Die Muttern vom Spurstangenkopf: N 903 213 02 (2x)


    Oder komplett neue Spurstangenköpfe: links: 191 419 811 und rechts: 191 419 812



    Am besten fürs Handy die TecDoc App laden und über die originale Teilenummer umschlüsseln und gewünschten Zubehörhersteller wählen ;)



    LG Martin.

    Weshalb KW V1 wenn Du das selbe für günstiger haben kannst? AP oder ST sind echt TOP und ideal für den 3er.


    Ich schaue morgen gerne für Dich mal in den Teilekatalog.


    Originalteile sind überflüssig. Zeig mir mal bei VW die Abteilung, die Spurstangen herstellt.


    Im Zubehör bekommst Du die selben Teile. Du verbaust ja nicht die Schachtel ?.


    Du musst nur wissen was Du kaufst, wer die Zulieferer sind damit Du auch das selbe Teil bekommst wie in der Originalschachtel.


    Stabis finde ich beim 3er ein wenig überbewertet. Das Auto lässt sich so kontrolliert in die Kurven jagen, da fällt der Unterschied jetzt nicht gravierend aus.


    Es war MJ Abhängig und auch Motorabhängig. Aber das war ganz easy. Jede Plusachse (5-Loch) hatte nen Stabi. Also ab GTI aufwärts.


    Ab 95 wurden alle Gölfe mit dem Stabi ausgestattet.

    So, jetzt kommt mein Senf:


    Du willst was Gutes und nicht ein Vermögen ausgeben?


    Gibt es.


    Gönn Dir ein AP oder ein ST Suspension Gewindefahrwerk.
    Dann hast Du ein vollwertiges KW V1 zu einem tollen Preis.


    Wenn das mein Golf wäre, würde ich gleich auf die neueren Domlager umrüsten, also auf die Version wo Wälzlager und Gummilager getrennt sind. Diese sind einfach stabiler.
    Noch dazu bei VW dafür besorgen:


    -Alle 4 Schrauben und Muttern die das Federbein mit der Radnabe verbinden.
    -beide Schrauben und Muttern vom hinteren Dämpfer.
    -beide Muttern von den Spurstangenköpfen (oder gleich neue Köpfe wenn deine jetzigen so alt sind. Die sind nicht teuer und Achsvermessung musst Du sowieso machen).


    Staubschutzsatz ist beim GEWINDE bereits dabei, also brauchst Du dich nicht darum kümmern.
    Stabilisator gab es erst ab 95, also musst Du hier nix machen da Du keinen hast.


    Und auch wenn die hinteren, oberen Gummilager der Federbeine quasi nie kaputtgehen, diese würde ich auch ersetzen, da Peanuts.


    Sollte ich was vergessen haben, füge ich es noch hinzu aber ich denke das wars.

    Danke Jungs :-)


    Ich habe noch 2-teilige BBS RK2 in 7,5x17 ET35. Wollte den Stern in Wagenfarbe haben und das Bett hochglanzverdichten.


    Doch irgendwie haben mich 18er gejuckt und nun bin ich froh welche genommen zu haben ?. Dieses Bronze sieht in Natur noch viel besser aus. Wirkt aber bei Dunkelheit schon tatsächlich wie eine dunkle Felge. Dafür schimmert es bei Sonne schön in goldtönen.