Beiträge von oliverzier

    Ja, die Busruhe tritt ein.


    Ich habe gestern Abend noch einmal gemessen (nach einer Stunde Wartezeit). Da lag die Verbrauch nur noch bei 0.08A, sprich 80mA. Der Sub zieht 8mA. Hatte wohl bei der ersten Messung nicht lange genug gewartet.


    Sind 72mA zu hoch oder ist das akzeptabel?

    Der gebrauchte Anlasser macht nun auch Probleme. Ich hatte gelesen, das eine Reinigung Abhilfe schaffen könnte. Das habe ich probiert. Anlasser komplett zerlegt, gereinigt und neu gefettet. Leider ohne Besserung.


    Und die Batterie entlädt sich auch wieder (trotz abgeklemmter Fiscon und Subwoofer)... Das ist dass größere Übel.


    Ich habe mir nun ein Zangenmultimeter gegönnt. Im Ruhezustand (nach 30min) liegt der verbrauch bei 0,99A. Das ist viel zu hoch. Wie kann ich am besten vorgehen, um den Fehler zu finden?

    Wirklich genau so wie du es beschreibst ist es bei mir auch. Nach dem Austausch des Anlassers durch einen gebrauchten wurde es wesentlich besser. Allerdings habe ich gestern auch wieder auf der Raststätte beobachtet, das er (obwohl Motor Warm) sich schwer getan hat beim anspringen. (er stand gerade mal 5min).


    Morgens geht er z.Z. super an - aber es ist ja auch nicht kalt.


    Was das Problem meiner Batterieentladung angeht. Ich habe Subwoofer und Fiscon FSE mal abgeklemmt. Seit dem kann ich die Entladung nicht mehr beobachten.

    Wirklich genau so wie du es beschreibst ist es bei mir auch. Nach dem Austausch des Anlassers durch einen gebrauchten wurde es wesentlich besser. Allerdings habe ich gestern auch wieder auf der Raststätte beobachtet, das er (obwohl Motor Warm) sich schwer getan hat beim anspringen. (er stand gerade mal 5min).


    Morgens geht er z.Z. super an - aber es ist ja auch nicht kalt.


    Was das Problem meiner Batterieentladung angeht. Ich habe Subwoofer und Fiscon FSE mal abgeklemmt. Seit dem kann ich die Entladung nicht mehr beobachten.

    Mit Ladegerät starten? Auf keinem Fall. Das ist nicht für solche Stromstärken ausgelegt.


    Kannst du bitte mal ein Video machen wenn du deinen morgens startest?


    Bei dir ist glaube ich ein anderer Anlasser verbaut.


    Bei mir ist es 02E911023H




    dieser wurde aber durch



    02E911023L



    ersetzt. Vielleicht haben sie an der Langlebigkeit gefeilt :whistling:

    Hi,


    Du sollst doch nicht den Strom beim Starten messen, das hält kein normale Messgerät aus!!! Wieviel Strom fließt denn, wenn alles ausgeschalten ist? Am besten das Messgerät anschließen (In Reihe und Strombereich wählen), die Messtrippen aus der Motorhaube hängen lassen und alles verschließen.


    Thomas

    das weis ich doch. Das messen des Ruhestroms ist nicht möglich, da die Elektronik es irgendwie merkt und die Can Busruhe geweckt wird. Ich denke das es an meinem Billigmultimeter liegt oder der Ruhestrom schon von Anfang an so hoch ist, das es den Messbereich übersteigt.

    Hier der Startvorgang mit frisch geladener Batterie (über Nacht):
    [video]

    [/video]
    Wie man sieht muss da noch was anderes faul sein. Aber ich denke das Problem mit dem Ruhestrom verschlechtert das Starten dann noch zusätzlich bzw. macht es unmöglich.


    Zur Messung:
    Mit meinem normalen Multimeter geht es nicht. Wenn ich eine Messung mit geschlossener Zentralverriegelung starte, geht die Alarmanlage an.
    Verschließe ich den Wagen nicht und trenne die Pole bei angestecktem Multimeter, starten dann trotzdem sämtliche Systeme und er zieht so viel Strom, das es außerhalb des möglichen Messbereichs liegt und ich die Messung abbrechen muss. - Und ja, ich habe immer über eine halbe Stunde gewartet.


    Nun habe ich ein besseres Zangenmultimeter bestellt und werde dann damit dann den Ruhestrom nochmals messen.



    Problem ist auch, dass das Symptom nur so stark auftritt, wenn er länger als eine Nacht steht - also kann ich das mit dem abklemmen der Batterie nur testen, wenn ich ihn Samstag nicht brauche :cursing:

    Nochmal ne Frage zur Antenne:


    Im Setupmenü wird bei mir bei ANT1 OFF und bei ANT2 ON angezeigt. Wie bekomme ich die ANT1 zum Laufen? Ich habe an beiden Eingängen eine Antenne angeschlossen.


    Das RNS510 hat die Diversity eingebaut, dein altes wohl nicht.
    Du musst also die Diversity unter dem Beifahrersitz rausbauen und die 2 ankommenden Antennenkabel mit den 2 abgehenden verbinden ;)

    Heute morgen war es wieder soweit. Der Golf wurde seit freitag nicht bewegt und ein starten war nicht mehr möglich:


    [video]

    [/video]



    Letzte Woche war ich wegen der VW Service Aktion 23H9 in der Werkstatt (tausch PD Elemente). Ich hatte gleich die Prüfung der Glühkerzen und der Anlasserdrehzahl zwecks Kaltstartproblemen mit in Auftrag gegeben. Ergebnis: Alles i.o. :cursing:


    Ich habe ja nun schon so einiges umgebaut (rns 510, Golf 6 Climatronic Bedienteil, Xenon mit ALWR, Fiscon Premium FSE, AHK, Aktiver Sub, Media-In). Vielleicht saugt ja auch irgendwas die Batterie leer?! Die Busruhe tritt allerdings ein, Can Gateway wurde im Zuge der RNS Nachrüstung entsprechend getauscht .



    Wie kann ich es nun am besten prüfen, ob meine Vermutung der Realität entspricht?