Beiträge von CaptainPrice

    Wollte nach über einem Jahr mal wieder Hallo sagen ;)


    Der Ver ist geblieben (gab und gibt keinen Neuen, wir haben unseren Ver einfach zu lieb :), bis auf 2 Jahre neuen TÜV seit gestern gibts auch nichts Neues. Bremsen werden Anfang des Jahres fällig und die Moosgummiteile die sich an den hinteren Dämpfern befinden sind auch langsam fällig. Gab es irgendwas Ultimatives in den letzten Monaten oder Jahr für den Ver was ich unbedingt haben muss?

    So langsam nimmt die Sache "neues Auto?) Form an. Nach ein paar Probefahrten, Versicherungsvergleichen der verschieden Modelle und Motoren, das für mich zu große Schadensrisiko der 1,2/1,4 TSI Modelle, wirds entweder ein Audi A1 1,6 TDI S-Line oder ein Golf 6 GTD. Vorteil beim Audi ist ganz klar, erheblich günstiger in der Versicherung, mehr an Ausstattung bei günstigerem Kaufpreis im Vergleich zum GTD. Vorteile beim GTD, mehr Leistung, hochwertigere Innenausstattung und mehr Platz. Da mir beide Autos gut gefallen und ich denke, das man aus dem A1 mit einem Gewinde und Felgen usw. schon viel machen kann, wirds am Ende der Preis entscheiden. In Anschaffung und Unterhalt liegt zwar der A1 vorne, sollte ich aber wenn es soweit ist, ein gut Ausgestatten GTD zu einem ähnlichen Preis bekommen wirds wohl eher der werden.

    Gestern mal eine Probefahrt mit einem 122PS Rocco gemacht. Ich gegensatz zu meinem 80PS Sauger war das schonmal nicht schlecht aber für so ein Auto darfs auch gerne etwas mehr sein. Innenausstattung ist ein Traum, die Sicht nach Hinten hingegen eher nicht. Eigentlich war ich mir schon ziemlich sicher das es der Rocco wird, nur nach dem ich mal die Kosten für die Versicherung gecheckt habe, muss ich mir das nochmal gründlich überlegen. Es ist knapp doppelt so teuer wie mein Golf, dafür wär schon fast ein GTI drin (nur bei dem bekomme ich dann Fahrtechnisch/Motor mehr geboten).

    Mal den Staub wegpusten hier :)
    Ja was gibts neues, nicht vieles und nichts positives vorallem. Ich habe ein Einspritzventil getauscht, womit der Motor auch für 2 Monate gut lief aber das geruckel geht schon wieder los, denke das nächste Ventil verabschiedet sich langsam. Dann hat am Montag jemand beim ausparken mein Heck erwischt und hat sich aus dem Staub gemacht. Stoßstangen Ober- und Unterteil muss komplett gelackt werden. Ja das war es auch im grossen und ganzen. Momentan steht bei mir die Frage im Raum ob ich noch weiter in meinen Ver investiere oder ob er platz für was neues machen muss.

    Hi Dortmunder!
    Ich wollte mal nett anfragen ob du mir die Tage dabei behilflich sein kannst bei meinem Golf 5 1,4 80PS das Einspritzventil am 2.Zylinder zu tauschen :)

    Heute hats mir bei der Fahrt mit knapp 5000 U/min wieder einen Schlag versetzt. Hatte vor knapp 2 Wochen die Zünspule am zweiten Zylinder ersetzt, Motor lief dann zwar wieder aber immer noch unruhig. Werde morgen mal die Zündspulen vom 2ten und 4ten Zylinder untereinander tauschen und dann nochmals via VCDS schauen ob die gleiche Zündspule schon wieder hin ist. An dieser Stelle nochmal ein dickes Danke an Olli (chango) fürs auslesen


    Samstag,05,November,2011,16:02:57:00562
    VCDS Version: AIB 10.6.4

    Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: AIB\03C-906-024-BXW.lbl
    Steuergerät-Teilenummer: 03C 906 024 AS HW: 03C 906 024 AS
    Bauteil und/oder Version: MARELLI 4HV G 2495
    Codierung: 0004071
    Betriebsnummer: WSC 00000 028 00001
    VCID: 6FD5F4C5070D
    2 Fehlercodes gefunden:

    17535 - Bank 1; Gemischadaption (mult.): System zu fett
    P1127 - 000 - - - Sporadisch
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00100000
    Fehlerpriorität: 9
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 1
    Kilometerstand: 33078 km
    Zeitangabe: 0
    Datum: 2000.01.01
    Zeit: 11:28:04

    Umgebungsbedingungen:
    Binärwert: 00000000
    Last: 42.8 %
    Lambda: -13.0 %
    Geschwindigkeit: 71.0 km/h
    Temperatur: 82.0°C
    Druck: 518.2 mbar
    Drehzahl: 2822 /min

    16686 - Zylinder 2: Verbrennungsaussetzer erkannt
    P0302 - 000 - - - Sporadisch
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00100000
    Fehlerpriorität: 9
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 0
    Kilometerstand: 33178 km
    Zeitangabe: 0
    Datum: 2000.01.01
    Zeit: 14:40:57

    Umgebungsbedingungen:
    Binärwert: 00000000
    Last: 70.9 %
    Lambda: 0.0 %
    Geschwindigkeit: 98.0 km/h
    Temperatur: 82.0°C
    Druck: 759.0 mbar
    Drehzahl: 3876 /min


    Readiness: 0000 0001

    Heute hats mir bei der Fahrt mit knapp 5000 U/min wieder einen Schlag versetzt. Hatte vor knapp 2 Wochen die Zünspule am zweiten Zylinder ersetzt, Motor lief dann zwar wieder aber immer noch unruhig. Werde morgen mal die Zündspulen vom 2ten und 4ten Zylinder untereinander tauschen und dann nochmals via VCDS schauen ob die gleiche Zündspule schon wieder hin ist. An dieser Stelle nochmal ein dickes Danke an Olli (chango) fürs auslesen :thumbsup:


    Samstag,05,November,2011,16:02:57:00562
    VCDS Version: AIB 10.6.4


    Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: AIB\03C-906-024-BXW.lbl
    Steuergerät-Teilenummer: 03C 906 024 AS HW: 03C 906 024 AS
    Bauteil und/oder Version: MARELLI 4HV G 2495
    Codierung: 0004071
    Betriebsnummer: WSC 00000 028 00001
    VCID: 6FD5F4C5070D
    2 Fehlercodes gefunden:


    17535 - Bank 1; Gemischadaption (mult.): System zu fett
    P1127 - 000 - - - Sporadisch
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00100000
    Fehlerpriorität: 9
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 1
    Kilometerstand: 33078 km
    Zeitangabe: 0
    Datum: 2000.01.01
    Zeit: 11:28:04


    Umgebungsbedingungen:
    Binärwert: 00000000
    Last: 42.8 %
    Lambda: -13.0 %
    Geschwindigkeit: 71.0 km/h
    Temperatur: 82.0°C
    Druck: 518.2 mbar
    Drehzahl: 2822 /min


    16686 - Zylinder 2: Verbrennungsaussetzer erkannt
    P0302 - 000 - - - Sporadisch
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00100000
    Fehlerpriorität: 9
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 0
    Kilometerstand: 33178 km
    Zeitangabe: 0
    Datum: 2000.01.01
    Zeit: 14:40:57


    Umgebungsbedingungen:
    Binärwert: 00000000
    Last: 70.9 %
    Lambda: 0.0 %
    Geschwindigkeit: 98.0 km/h
    Temperatur: 82.0°C
    Druck: 759.0 mbar
    Drehzahl: 3876 /min



    Readiness: 0000 0001

    Gehört zwar nicht hier rein, aber bevor ich einen neuen Thread aufmache.....
    Bei mir hat sich gerade auf der Bahn bei 5000 U/min eine Zündspule verabschiedet. Ab zu VW Fehler auslesen, mit dem Ergebniss: Zündaussetzter am 2.Zylinder. Da ich noch eine Zündspule im Auto hatte, habe ich diese gleich vor Ort gewechselt. Motor läuft wieder, allerdings im Leerlauf immer noch unruhig. Meine Frage ist, ist im Steuergerät jetzt ein Fehler hinterlegt und muss diesen löschen lassen? Kanns damit zusammenhängen das er immer noch leicht unruhig ist im Leerlauf?

    Ja Platz ist da satt :thumbsup:
    Hab schon beim :) angerufen wegen den Dichtringen und wie solls auch anders, beim BUD wurden zwei unterschiedliche Einspritzventile mit verschieden großen Dichtringen verbaut. Heißt eins ausbauen und mit nem anderen Auto ab nach VW.

    Wie oben erwähnt, einen ruhigen Motorlauf. Kerzen sind neu, Zündspulen habe ich alle durchgetestet, Zündzeitpunkt stimmt,Auspuff ist dicht usw.
    Habe mir sagen lassen das die Dichtungen der Einspritzventile gerne mal den Geist aufgeben und das neue Dichtringe schon oft geholfen haben und in diesem Zuge wollte ich halt die Ventile mal reinigen. Bevor ich mir neue Ventile kaufe, versuche ich es erstmal so, kostet mich in Eigenarbeit keine 5€ und ist sicher einen Versuch wert.