Beiträge von Ralfer

    Über Geschmäcker soll man nicht streiten. Hier im Forum herrscht ganz überwiegend ein wertschätzender Umgang auch solchen Leuten gegenüber, deren Kfz nicht nach dem überwiegend vorherrschenden Schema verändert wurde. Hierzu zähle ich mich mal (kein Fahrwerk, keine großen Räder usw). Selbst nach dem Wechsel zu Fremdfabrikaten bleiben viele dem Forum erhalte und posten, was an ihren Seat, Audi, Mercedes oder BMW passiert. Und oft wird es mit Interesse verfolgt. Egal ob vom Fahrer eines leistungsgesteigerten R, Besitzerin eines enorm tiefergelegten GTI, Pflegeenthusiasten, Youngtimererhalters oder Fahranfängers mit Rostproblemen. Das mag ich an der Gemeinschaft hier.


    Allen gemein ist auch, dass sie mit oft sachlich vorgetragener Kritik umzugehen wissen. Dass das nicht immer leicht ist, dürfte jedem klar sein. Nach meiner Einschätzung ist weniger der Sportsvan oder die Art der Upgrades der Stein des Anstoßes sondern die Reaktion von Dir ammerseetuner auf eben diese Beiträge. Vor dem Hintergrund frage ich mich, was dein Antrieb war, erneut eine Fahrzeugvorstellung zu starten. Jedem sollte klar sein, dass man da nicht nur beklatscht und umtanzt wird sondern auch mal Meinungen zu lesen bekommt, die einem nicht gefallen könnten. Das sollte man als Erwachsener einfach aushalten können.

    Ein sehr schöner Stand, ich hoffe dass es Dir gelingt, das so zu bewahren bzw. kontinuierlich zu optimiere. Viel Freude mit dem (fast) Youngtimer.

    Sehr spannend zu lesender Bericht, tolle Fotos und ein wirklich schönes Kfz - besonders durch die neuen Räder und die aktuelle Höhe steht er nun schön satt da. Gute Fahrt mit dem Stern

    Rüste doch die Dame mit einem praktischen und wirtschaftlichen Familien-Kfz aus, das du bei Bedarf auch fahren magst und behalt den ED35 als Zweitwagen oder Saisonauto...

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum neuen Kraftfahrzeug. Wenngleich es an anderer Stelle bereits kritisch erwähnt wurde finde ich das zweifarbige Leder im Innenraum sehr ansprechend. Auch die Änderungen am Exterieur wirken stimmig. Auf die R-Embleme zu verzichten finde ich sehr erfrischend. Viel Spaß mit dem Wagen allzeit gute Fahrt und dass er Dir sehr lange viel Freude bereiten mag.

    Ist eine schöne Neuerung, auch wenn es mit der Helligkeit immer eine Geschmacksfrage bleibt. Hatte die 4000K Hypercolor zeitweise auch verbaut und bin dann über Umwege bei den Osram 6000K gelandet. Die kältere Lichtfarbe finde ich moderner und die geringere Helligkeit wertiger. Die Osram haben 50lm, die Hypercolor lagen bei 80lm wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Das ist schon ein merklicher Unterschied.

    Ja, das ist korrekt. Auf die günstigere Alternative hatte ich seinerzeit auch schon verwiesen, nur sind die Osram mittlerweile auch nur noch mit viel Glück zu bekommen.