Beiträge von Ralfer

    Hier ist es aber bunt!


    Ich bin ehrlich erstaunt, was man aus einem Fünfer machen kann, wenn man nicht den OEM-Gott anbetet... :rolleyes:
    Habe diese Fahrzeugvorstellung verfolgt und war anfangs sehr skeptisch, wohin der Weg wohl führt aber inzwischen warte ich gespannt auf Neuerungen...insbesondere die beklebte Badewanne.


    Die Deckenleuchte im dreifarbigen Look gefällt mir (wie bereits von anderen erwähnt) ebenfalls sehr gut.




    Deine Affinität zu Stahlfelgen teile ich tatsächlich nicht aber finde es zu Deinem Konzept durchaus passend.


    Zu den Scheinis: Xenon-Look ist schon toll aber für Deinen Wagen vielleicht etwas zu "mainstreem" oder? Könnte mir gut die GTI-Scheinis mit Stickern in den "Röhren" um die Reflektoren vorstellen, oder die Originalen öffnen, das Innenleben schwärzen und stickern...wäre (falls sie nicht wieder dicht werden) nicht so schade drum wie bei den Xenon-Looks...


    Auf jeden Fall hast Du einen sehr individuellen Golf V und meinen Respekt, dass Du Dein Ding durchziehst.


    Beste Grüße
    Ralfer.

    was hast du denn da für ne feine tasche?hab ich ja noch nie gesehn, dass es sowas gibt. klär mich mal auf (nein nich mit bienen un blüten :D )


    gruß rick

    Also mit Blüten und Bienen kann/ möchte/ sollte ich hier nicht dienen. Aber villi hat den passenden Link bereits rausgesucht. Die Tasche steht den Winter über samt Inhalt im Keller. In den kalten Monaten wohnt sie im Kofferraum und krallt sich mit Ihren Klettstreifen an der Rücksitzlehne und den Kofferraumboden. Dabei fügt sie sich optisch hervorragend ein uns bietet Platz für allerlei saisonal Nützliches oder um es anders zu sagen: darin siehts schlimmer aus als in einer Frauenhandtasche:


    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gDb.jpg]
    Winterpaket ohne SRA und Sitzheizung

    Zu meinem Update:
    Da ich ein rücksichtsvoller Mensch bin brauchte ich einen neuen Innenspiegel. Da ich ein ehrlicher Mensch bin gebe ich zu: die Idee war geklaut. Mein Dank geht an rick (sportlineTDI). Die Idee, Tipps für die Umsetzung und letztlich der Link zum Teil kamen von ihm. Bezahlt und eingebaut habe ich es selber!


    Und wegen des "doppelten Lottchens":


    Eine gewisse Ähnlichkeit kann man kann man zumindest schwer in Abrede stellen, Gutes setzt sich halt durch. Wenn dann bei mir erst noch die Xenon-Look-Scheinis einziehen...sind aber noch nicht bestellt. Habe mich jetzt hier im Forum mal schlau gelesen und gegen echtes Xenon entschieden :S .

    So eine Tasche werd ich mir auch noch zulegen, gibt es derzeit öfters mal bei Discountern bzw. bei Ebay.

    Kann ich sehr empfehlen.

    Mit den Felgen steht dein Silberner auch im Winter gut da.

    Danke. Ist momentan ja nur meine zweite Wahl. Habe ja noch die VW Mugello mit den Sommerreifen im Keller liegen, müsste mich mal kümmern, dass die Sommerpellen runter und dunkler Lack draufkommt. Hatte so anthrazit ins Visier genommen, ähnlich Deinen Sommerrädern. Aber bevor ich einen Reifenhändler aufsuche, müssen dort die Warteschlangen erstmal abebben.


    Würde dann etwa so aussehen:
    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gDd.jpg]
    fake

    Die nächste Baustelle deutet sich auch schon an - es wird kälter also machen meine Heckklappendämpfer wieder schlapp - ich stoß mir regelmäßig die Birne X( . Bin halt am Überlegen, gleich die Skodadämpfer zu nehmen und perspektivisch auf automatische Heckklappenöffnung umzurüsten... :rolleyes:


    Wir werden sehen, was die Zeit bringt.


    Beste Grüße,
    Ralfer


    Edith sagt: man war das ein Krampf...

    Jetzt brauch ich nur noch infos zur Grundierung und dem Lack den du verwendet hast (Soll ja kein murks werden)?

    Da ich es schon letzten Herbst gemacht hatte weiß ich leider nicht mehr die exakten Produktbezeichnungen, aber es war eine für Kunststoffe geeignete Grundierung und ein einfacher mattschwarzer Lack sowie Klarlack aus der Dose. Habe die Sachen im Baumarkt eingekauft - war also nichts besonderes und ist kein Murks geworden. Ich denke, die Mühe die man sich bei der Ausführung macht ist hier entscheidender als die verwendeten Sprays.



    Ich finde das Ergebnis wie gesagt viel Besser als schwarze Zubehörkappen und wenn Du (wie du ja schon mehrfach gepostet hast :D ) die Kappen schon hast, sollte die Entscheidung doch schon feststehen?! Die Diebstahlgefahr ist bei handwerklich einwandfrei individualisierten Originalteilen natürlich noch höher als bei den so schon gern genommenen, teuren VW-Radkappen... tollen Zeitgenossen sei Dank X(

    Schlag mich bitte nicht aber sind die vom 3C nicht für 16 Zoll Felgen und die verlinkten für 15 Zoll Felgen?!


    Ich dachte die Felgen wären bereits vorhanden (und die Felgengröße daher vorgegeben)?!



    Finde die vom Passi auch besser und die sind einfacher anzuschleifen...


    Hochglanz schwarz sieht bestimmt auch stark aus, das seidenmatte Schimmer harmoniert halt klasse mit dem Rosewoodred vom 9n und man sieht den im Winter unvermeidbaren Dreck nicht so schnell wie bei Hochglanz.

    Sehr schöne Veränderungen! Jetzt noch das Heck!


    Nur die dunklen Spiegelkappen wollen mit irgendwie bei hellen Wagen nicht gefallen, sehen immer ein bisschen nach Trendline aus...sorry.

    Habe gestern nen Rocco-Speigel für einen schmalen Taler in der Bucht erstanden, ist auf dem Weg zu mir.


    Heute stand ich 50 Minuten im Stau, :cursing: da habe ich mal meinen Innenspiegel untersucht, bin aber beim besten willen zu keinem brachbaren Ergebnis gekommen, wie ich den alten Spiegel demontiere, ohne größeren Flurschaden an Scheibe, RLS oder Verkleidung vom Spiegelfuß anzurichten ?( . Der neue Spiegel kommt ohne Verkeidung, würde die alte also gern weiterverwenden.


    Also bitte helft mir auf die Sprünge: wie bekomme ich die Verkleidung ab? Oder muss ich den Spiegel sammt Verkleidung um den Fuß von der Scheibe zupfen?

    Kleine Anleitung:


    Hatte noch alte 14 Zoll Radzierblenden vom Polo Classic meiner Schwester liegen, die nun auf den 9n meiner Freundin sollten. Vorher mussten noch die Kratzer raus und schwarz sollten sie sein.


    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gBN.jpg]
    Altzustand


    Es gab also einige Kratzer rauszuschleifen, hierzu wurden verschiedene Stufen des gerade auffindbaren Schleifpapiers und viel Geduld verwendet.
    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gBO.jpg]
    Kratzer rausgeschliffen


    Anschließend habe ich die gesamte Oberfläche fein angeschliffen (natürlich von Hand)
    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gBP.jpg]
    Nach dem Feinschliff

    Dann galt es, den Schleifstaub und Fettreste vollständig zu entfernen, anschließend wurde die Grundierung aufgebracht, die Embleme wurden mit einem hochflexiblen Kreppband abgeklebt.
    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gBu.jpg]
    grundierte Käppchen

    Nun wurde in mehreren Arbeitsschritten die schwarze Farbe aufgetragen, nächste Schicht immer auf die leicht angetrocknete Schicht aufgebracht.
    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gBv.jpg]
    es werde schwarz

    Anschließend ganz trocknen lassen und Klarlack drauf, wiederum in mehreren Schichten. Abgeklebte Stellen entfernen und freuen.
    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gBx.jpg] [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gDe.jpg]
    das Ergebnis (passen nicht an meinen Golf...)

    Sind natürlich nur Handybilder, aber sollen nur verdeutlichen: man kann es locker selber machen.
    Aber genug Zeit einplanen und Geduld mitbringen.


    Edith sagt:
    Durch die Verwendung von mattschwarzem Lack und Klarlack entstand der seidenmatte schimmer

    Klasse! Der Auftritt stellt sogar den Cayman in den Hintergrund...


    Der Wagen steht selbst auf den WInterschüsseln gut da. Würde aber von mattschwarzen Experimenten absehen. Stimmt schon, glänzendes Schwarz würde besser mit der Hammerfarbe harmonieren (wegen der Tiefe...).

    Siehst das absolut richtig.


    Es kann schön und sinnvoll sein, es kann niemanden belästigen, behindern, gefährden oder schaden, vermutlich wird es keinen Öberförster auf der Welt stören, vermutlich würde sogar der TÜV-Prüfer nichts sagen aber - bleibt unzulässig.


    Muss halt jeder selbst wissen, ob man das noch so kleine Restrisiko (Erlöschen ABE kann schlimstenfalls zum Wegfall des Versicherungsschutzes führen) tragen möchte. Werde hierzu kein Urteil abgeben und möchte nicht den Oberlehrer geben aber wenn ich schon so tolle links kenne möchte ich wenigstens erklären, warum ich es nicht selbst habe :P


    UND WEGEN DES FEIERTAGS: Grrrrrr :evil: - will auch wieder Reformationstag frei haben.