Beiträge von Ralfer

    Sterng genommen Nomalzeit oder Nicht-Sommerzeit. Wie auch immer. Der Sinn der Uhrenumstellerei hat sich mir noch immer nicht voll erschlossen – ABER: ich habe die gestrige geschenkte Stunde genutzt um den Golf fit für den Winter zu machen – das vorläufige Setup für die kalten Tage steht.


    Die Felgenfrage wurde aus pragmatischen Gründen zunächst zugunsten der PLW PY entschieden – bin noch unsicher, ob ich die Original VW Mugellos lackieren bzw. pulvern lasse oder ob sie silbern bleiben bevor ich die Winterreifen draufziehen lasse. Auf jeden Fall werde ich das auf Zeiten vertagen, in denen keine Schlangen bei den Reifenhändlern stehen.


    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gB5.jpg]
    Wintersohlen


    Neben den sexy Gummi-Fußmatten, die derzeit den Platz der schöneren Velourspendants eingenommen haben hat auch mein persönliches Winterpaket seinen Platz im Kofferraum eingenommen. Es besteht aus einer charmanten Tasche aus Filzstoff, der dem Material der Kofferraumverkleidung zum Verwechseln ähnlich ist. Kein Originalzubehör. Gab es letzten Herbst bei Penny für schmale 5 Euronen und bietet Platz für Klappspaten, einen Liter Scheibenfrostschutz, Handschuhe, ein Arsenal an Eiskratzern und natürlich Türschlossenteiser (denn im Kofferraum liegt es trocken und sicher).


    [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gBH.jpg] [Blockierte Grafik: http://pf24.de/gB7.jpg]
    Gummifetisch und Winterpaket


    Sorry sind nur Handybilder, aber bei den Motiven lohnt es kaum die DSLR rauszuholen...
    Nächstes kleines technisches Update ist auch in Arbeit.

    ich würd originale nehmen; Zubehör sieht idR nicht aus.

    Sehe ich auch so!


    Und: Radkappen kann man ohne weiteres selbst lackieren. Habe ich letzten Winter für den Polo meiner Liebsten gemacht und war selbst überrascht, wie gut das Ergebnis geworden ist. Mit etwas Mühe und Geduld gut machbar. Weitere Vorteil: kannst alte oder zerkratzte Blenden gebraucht kaufen - werden ja ohnehin neu lackiert. Schicker Auftritt für einen schmalen Taler!

    Haste außer der Zulassungsbescheinigung Teil I und II vielleicht auch noch eine EWG Übereinstimmungsbescheinigung? Dort stehen alle Größen drin, die werkseitig für deinen Wagen zugelassen sind - also nicht eingetragen werden müssen.


    Die Aufzählung in der EWG Ü ist nicht abschließend. Das heißt, dass natürlich auch andere Größen passen und gefahren werden können - wenn sie denn passen - aber eben der Abnahme/ Eintragung bedürfen.


    Zur konkret gefragten Größe kann ich nichts sagen, sehe jedoch ein Problem vom Abrollumfang her, ist halt größer als bei der Referenzgröße 205/55 R16.

    Also das was unter dem schwarzen Balken zu sehen ist, schaut ziemlich blau aus?! Täuscht das nur?


    Kann die Originalen VW LED Kennzeichenbeleuchtung vom Golf VI Style sehr empfehlen, schöne weiße Farbe, nicht zu grell und absolut kompatibel mit der Leuchtmittelüberwachung früher Baujahre. Hatte zuvor die von Dectane drin, waren mit aber zu hell.


    Ansonsten hast Du einen sehr schönen Wagen. Vor allem die Innenausstattung ist lecker!

    Wäre hilfreich zu wissen, um welche Alufelgen es sich handelt. Grundsätzlich gilt: für Original Volkswagen Leichtmetallräder können die Serienradschrauben (die, mit denen die Stahlfelgen befestigt wurden) verwendet werden, bei allen anderen wäre es reiner Zufall, wenn die Originalschrauben passen. Ein Blick ins Teilegutachten einer Nicht-VW-Alu-Felge schafft Gewissheit.

    Nicht nur, dass Du durch einen neuerlichen Löteinsatz an der Scheibe das Schicksal zum Duell herausforderst - nein jetzt legst Dich auch noch mit der Fakra-Adapter-Wucher-Preis-Mafia an, indem Du der ganzen Welt zeigst, dass man Ihre überteuerten Produkte nicht braucht. Mann...wie lang soll dass noch gut gehen?

    mit welcher Strafen muß ich nun rechnen ? Bußgeld, Mängelschein ? oder

    In genau der Reihenfolge :) .


    Und vergiss nicht: wenn dir im Naturschutzgebiet ein mit Altöl beladener Tanklaster auffährt und ausläuft musst Du alles bezahlen, weil die Betriebserlaubnis deines Kfz erloschen war. ^^


    Theoretisch wäre das alles möglich. Aber wie wahrscheinlich ist es, dass 2,5 cm Abweichung (also unter 10%) bei einer Kontrolle auffallen? :whistling:


    Ich würde mir deshalb keine grauen Haare wachsen lassen. Falls es Dir schlaflose Nächte bereitet, sieh zu, dass Du die Dimmfunktion loswirst (anderes Steuergerät verbauen).

    Zum Tipp, die Heizung erstmal aus zu lassen, um dem Motor "seine Wärme" erstmal zu lassen, sei jedoch erwähnt, dass dieser bei Fahrzeugen mit elektrischem Zuheizer (sollte der 2008er TDI haben, bin mir aber nicht sicher) nicht zutreffend ist.


    Da der E-ZUuheizer beim Innenraumwärmetauscher verbaut ist, kommt die dort entstehende Wärme nicht dem Motor sondern nur den Insassen zu Gute, (Ab)wärme vom Motor wird erst an den Innenraumwärmetauscher abgegeben, wenn die Betriebstemperatur des Motors erreicht ist - dem Motor geht also "nix verloren", wenn die Climatronic eines Wagens mit elektrischem ZUheizer ab Fahrtebeginn auf Auto steht in ECON aus bzw. AC an ist.