Beiträge von DubstyleHH

    Moin,


    bis jetzt geht es bei uns in der Abteilung fast normal weiter.

    Der Campus ist aber wie ausgestorben, die meisten Forscher arbeiten von zu Hause.

    Unsere Schichtbesetzung wurde von 5-6 auf 3 Leute reduziert, ist aber nicht weiter wild, da alle Beschleuniger ganz aus bzw. in Bereitschaft sind.


    Das Wochenende ist Schichtfrei und ab nächste Woche gibt es dann erstmal ne Woche "Frei mit Rufbereitschaft" sprich wenn jemand krank wird könnte es sein, dass ich los muss.


    Ansonsten hat der Garten inkl. Terrassenbau und Rasenrettung im Moment priorität, damit bis August wenn der Nachwuchs kommt alles fertig ist.


    Bleibt alle gesund, haltet euch an die Anweisungen bezüglich Ausgehverhalten etc. damit wir die Sache möglichst schnell und ohne Schäden überstehen.


    Gruß Nico

    #stayathome :thumbup:

    Beim BMN ist das ganze sehr ähnlich wie bei den späteren CR Motoren. Das Agr und der Agr-Kühler sind eine Einheit.


    6A185A24-BA77-4E1C-B6AE-E7F770881A0E.jpeg

    D58B27D9-A138-4242-8F77-2E51294349CC.jpeg

    Das ganze sitzt hinten auf der unteren Rückseite Motors. Zum Ausbau brauchst du eine Hebebühne, musst zunächst den kompletten Antrieb aus dem Weg bauen und den DPF mit Auspuff lösen, um halbwegs dran zu kommen. Das macht man nicht mal eben so (sofern man sich das selbst überhaupt zutraut).

    Moin,


    ich muss da mal ein Veto einlegen!


    Beim BMN sind AGR-Ventil und AGR- Kühler nicht in einem Bauteil, sondern noch getrennt.


    Das AGR-Ventil sitzt "vorne" am Motor zwischen Ansaugbrücke und Saugrohrklappe (Reglerklappe)


    Gruß


    PS: auf der Grafik in deinem Motor Talk Thread sieht man den Aufbau des Systems perfekt ;-)

    Moin,


    ich würde erstmal die Scharniere reinigen und mit "Sprühöl" (WD40, Ballistol etc.) bearbeiten.

    Am besten sprühst du die Scharniere ein und trennst die Dämpfer von der Heckklappe und bewegst dann die Klappe auf und ab, so kann sich das Öl am besten verteilen. Danach die Dämpfer wieder einklicken und ausprobieren.


    Gruß

    Moin leute,

    Habe mir letzte woche einen golf gtd (Bj. 2019) gekauft und mir ist aufgefallen, dass er im sport modus keinen anderen sound hat. Nun ist meine frage ob hier evtl. der Soundaktuator defekt ist oder ob mein golf sowas garnicht besitzt wobei ich davon ausgehe das sowas jeder hat..

    Würde mich auf eine Antwort freuen

    Moin,


    soweit ich weiß ist der Aktuator beim Facelift entfallen.


    Gruß

    danke aber was ich nun wie und mit wem machen soll, weiss ich immer noch nicht - siehe fragen oben

    Und genau aus diesem Grund soltest du, wie dir auch schon bei Motor-Talk empfohlen wurde in eine Fachwerkstatt fahren. Ein Motor ist kein Duplo-Bausatz, das geht mehr in Richtung Lego-Technic und da ist Erfahrung und Wissen gefragt.


    Wenn dort ein Problem mit der Verkabelung besteht, dann ist es meist nicht damit getan irgend etwas zu demontieren und zu gucken ob die Stecker richtig drauf sind. Die Leitungen brechen meisten an den Pins oder durch ungünstige Verlegung mitten im Leitungsverlauf.

    Moin,


    hinter dem Druckschalter ist ein Ventil, wenn du den raus drehst passiert nichts.


    Der Fehler "Kältemitteldruck" wird allerdings auch angezeigt, wenn die Anlage leer ist. Bevor du nen neuen Schalter kaufst würde ich erstmal prüfen lassen, ob noch Kältemittel in der Anlage ist.


    Gruß

    Mein alter Ver Variant, abgegeben bei ca. 190tkm.


    1x Getriebe
    1x Turbolader
    2x Steuerkette (alte Version)
    2x Steuerkette (neue Version / Rep.-Satz)
    1x Kopfdichtung inkl. Reinigung der Ansaugkanäle und Ventile
    1x Wasserpumpe (Geräusche)
    1x Klimakompressor


    Zum Zeitpunkt der Abgabe wieder Probleme mit leichten Aussetztern, Startprobleme und leichten Spahneinsatz im Öl.

    Ich habe 350€ für den Einbau von H&R Federn inkl. Achsvermessung bezahlt. Die Federn selbst habe ich mitgebracht.


    Um die Federn an der VA in 1,5-2Std zu tauschen muss es meiner Meinung nach ein Neuwagen handeln.
    Beim Gewinde Einbau bei meinem G5 GTI habe ich jedenfalls deutlich länger als 2Std für die VA gebraucht, da sich einige Schrauben extrem gewehrt haben.

    Es muss kein Neuwagen sein... Man braucht nur das richtige Werkzeug und die Routine bei der Arbeit. ;-)

    Moin,


    VW sieht für den Tausch der Federn vorne, wenn ich mich recht entsinne, ca 1,5-2 Stunden vor. Wo die bei ATU die 3,5 Stunden her nehmen ist mir schleierhaft...


    Bezüglich der Motorkontrollleuchte, würde ich mal von ner defekten Lambdasonde ausgegen, da hilft das löschen des Fehlers relativ wenig.
    In einigen wenigen fällen, kam es auch schon vor, dass der Fehler nicht in der Sonde, sondern im Kabelbaum lag. Um das genau zu wissen, sollte die Geschichte von jemandem durchgemessen werden, der Ahnung von der Materie hat... Ist bei ATU leider meistens nicht der Fall.


    Gruß