Beiträge von melchor

    Hi,


    ich habe ein original VW Media-IN Interface Nachrüstkit abzugeben.

    Ich hatte es mir damals für meinen Golf VI geholt, bin dann aber irgendwie nie dazu gekommen, es einzubauen und den Golf VI hab ich auch nicht mehr.

    Habe es jetzt im Schrank wiederentdeckt und da ich es nicht mehr gebrauchen kann, steht es zum Verkauf.

    Es ist wie geschrieben noch Originalverpackt und war nie verbaut.

    Für die Radios R110 und RCD 210 passt es laut Beschreibung nicht. Ich hatte damals das RCD 510, bei dem es gepasst hätte.


    Der Neupreis lag und liegt irgendwo bei 190,-€

    Ich gebe es für 100€ ab.


    Keine Garantie und keine Rücknahme.


    Es soll für diverse Fahrzeuge passen. Alles was jetzt kommt ohne Gewähr auf Richtigkeit.

    Es soll bei den folgenden Modell passen:

    Amarok, ab 2010 - 2015

    Beetle (5C), 2012 - 2015

    Caddy (2K), 2009 - 2015

    Eos, 2009 - 2015

    Golf 5 (1K), 2008 - 2009

    Golf 6 (5K), 2009 - 2014

    Golf PLUS, 2009 - 2015

    Cross Golf, 2009 - 2014

    Jetta (A5 / A6), 2009 - 2015

    Passat B6/B7 (3C), 2009 - 2015

    Polo 5 (6R), 2010 - 2014

    Scirocco, 2009 - 2015

    Sharan, 2011 - 2015

    T5, 2010 - 2015

    Tiguan, 2009 - 2015

    Touran (A5/A6), 2009 - 2015

    Dateien

    • IMG_2377.JPG

      (2,04 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2373.JPG

      (2,24 MB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2376.JPG

      (2,73 MB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Nabend,


    ich habe ein paar Neuigkeiten. Ich war gestern etwas deaktiviert, daher habe ich erst heute nachsehen können.

    Nach einem Blick in den Motorraum war mir schon einiges etwas klarer.

    Zwischen 2 Zündspülen hängen diverse Federn. Da hatte ich wohl einen ungebetenen Marderbesuch.


    Die Lambdasonde vor Kat liefert im Leerlauf einen Negativwert von ca. -0,4 V.

    Bei Drehzahlerhöhung geht der Wert auch Richtung 0 V aber so richtig in einen positiven Bereich kommt das ganze nicht. Ich vermute mal, dass irgendein Schlauch angeknabbert ist.


    Ich schaue mal, ob ich morgen am Tag mal nachsehen kann, welcher es sein könnte.

    Moin moin in die Runde,


    ich war heute bei der Dekra für meine fällige Hauptuntersuchung inkl. Abgasuntersuchung.

    Alles soweit ok, außer die Abgasuntersuchung.


    Fahrzeug ist ein Golf 7, Baujahr 2013, 1,4 TSI mit 65000 km.


    Hier ist der CO Wert (Vol.%) viel zu hoch.

    Er liegt bei 2,18 statt max. 0,2

    Bei der letzten AU vor 2 Jahren waren die Werte OK.

    Ich habe allerdings keine Veränderung des Fahrverhaltens festgestellt, da der Prüfer fragte, ob er evtl. mehr Sprit verbraucht.

    Er hat noch die Vermutung geäußert, dass der Kat. einfach voll ist.


    Es ist keinerlei Störungsleuchte an, sonst hätte ich sicherlich vorher schon mal geschaut, was da los ist.

    Morgen werde ich mal schauen, ob ich die Lambdasondenwerte auslesen kann und ob die OK sind.

    Sollten diese es sein, wäre die Frage, was kann es noch sein.


    Nebenluft, könnte bei zu fettem Gemisch ja eigentlich nicht sein, müsste dann zu mager sein oder?


    Hat jemand das evtl. auch schon mal gehabt und kann mir einen Rat geben?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar.


    Danke

    Marcus

    Hi,


    ich habe meine Scheinwerfer getauscht, weil ich diese Mikrorisse absolut hässlich fand. (siehe Bilder)
    Die sind von Innen, wurde auch in einem anderen Thread drüber diskutiert.
    Wenn die Scheinwerfer ausgeschaltet sind, sieht man die Risse nicht.


    Ich behaupte mal, dass die schon beim Kauf des Fahrzeugs vor einem Jahr vorhanden waren, aber ich habe es nicht gesehen bzw. auch nicht drauf geachtet. (Hat immer geregnet wenn ich beim Händler war)
    Ob die Optik TÜV relevant ist, kann ich nicht sagen und weis ich auch nicht. Die Lichtgrenze scheint aber nicht extrem beeinträchtigt zu sein.
    Ansonsten sind beide Scheinwerfer in gutem Zustand. Alle Leuchtmittel dabei und Halter alle OK.


    Hat jemand Interesse an den beiden?
    Über den Preis habe ich ehrlich gesagt noch nicht nachgedacht, falls jemand Interesse hat, einfach mal ein Angebot mitschicken.


    Ansonsten muss ich die demnächst mal entsorgen, nehmen doch ne Menge Platz weg.


    Abholung wäre in Hamburg möglich. Versand nach Absprache, da die echt sperrig sind.


    Gruß
    melchor

    Dateien

    • IMG_6274.JPG

      (215,11 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_6278.JPG

      (220,6 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_6280.JPG

      (125,62 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Moin moin,


    ich habe hier eine Frage, zu der ich bis jetzt noch nichts passendes gefunden habe und "probieren" wollte ich in diesem Fall nicht.
    Es geht um einen VW Sportsvan aus 2015.


    Ich kenne es so, dass die elektronische Parkbremse nur dann ausgeht, wenn man angeschnallt ist.
    Beim Kollegen ist der Sportsvan aber anders, genau bedeutet das, die Parkbremse geht auch dann aus, wenn er nicht angeschnallt ist und die Anzeige in der MFA meckert auch.


    Kann man das so codieren, dass dies funktioniert wie ich es kenne?
    Also Parkbremse geht nur dann aus, wenn auch der Gurt angelegt ist?


    Danke

    Hi,


    ich habe hier noch ein RCD310 liegen, was ich in meinem Golf 6 gegen ein RCD510 getauscht hatte.
    Den Radiocode habe ich mir von der Werkstatt geben lassen, nur habe ich diesen leider nicht vorher geprüft und frage mich nun, ob ich das irgendwie rausfinden kann.
    Den 6er habe ich nicht mehr, daher ist einfach zurücktauschen etwas schwierig.
    Kann jemand mit der Fahrgestellnummer (Die habe ich noch irgendwo in meinem Autoordner.) schauen, ob der Code den ich habe, der richtige ist?
    Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?


    Danke

    Hi,


    also Rost ist erstmal beseitigt und die Leuchten wieder eingebaut. Die fehlenden Gummipuffer hab ich erstmal mit zugeschnittenen, transparenten Gummiabstandshaltern ersetzt.
    Beim Einbau ist aber etwas komisch. Die rechte Leuchte flutscht in ihre Position aber die Linke steht innen an der Spitze zum VW Logo relativ weit raus. Man kann sie zwar reindrücken aber man merkt deutlichen Widerstand. Auch beim anziehen der beiden Muttern und nachdem ich sie genauso festgezogen habe, wie die rechte Leuchte, kann man an der Spitze draufdrücken und sie bewegt sich relativ viel.
    Ich überlege, ob das Dichtungsfilz irgendwie falsch sitzt und dadurch an einer Stelle im Weg ist. Wollte das aber nicht einfach abreißen, bevor ich kein neues habe.
    Ich werde berichten.


    Gruß
    melchor

    Ok. Das macht Sinn.
    Als ich gerade die Rauen stellen abgeschliffen habe, ist mir dann was aufgefallen, was ich vorher garnicht wahrgenommen habe.
    An den Leuchten fehlen einige, der Gummipuffer. Das kann ja auch schon nicht unerheblich zu dem Problem beigetragen haben.
    Allerdings bin ich verwundert, dass mir die nicht beim Abbauen entgegengefallen sind. Die können hinter der Lampe eigentlich nicht weg.
    Aber gut.


    Jetzt muss ich morgen mal sehen, wo ich sowas herkriege.


    Gruß
    melchor

    Dateien

    • IMG_4603b2.JPG

      (134,06 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4605b2.JPG

      (99,73 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    So sehe ich das auch.
    Allerdings kann man da nicht allzu viel dran rumstellen.


    Die ist mit 2 Schrauben befestigt an denen man nicht groß was verschieben kann.
    Die Leuchten sind die originalen und da wurde nix dran rumgeschraubt oder getauscht.


    Ich werde wohl erstmal versuchen, dort ein Filz zwischen zu kleben, damit die Leuchten evtl. einen Tick höher liegen in der Hoffnung, dass es dann nicht oben scheuert.


    Gruß
    melchor

    Moin moin,


    es hat mir keine Ruhe gelassen und nachdem ich gerade die andere Seite ausgebaut habe, entdecke ich das gleiche Problem.
    Es ist rechts noch nicht ganz so schlimm, aber über kurz oder lang, würde sich der Lack wohl auch herauspellen.


    Außerdem die Bilder der Leuchten dazu.


    Die Bilder haben die Reihenfolge: Leuchte links, Rost rechts, Leuchte rechts


    Gruß
    melchor

    Dateien

    • IMG_4592b2.JPG

      (118,95 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4588b2.jpg

      (84,8 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4598b2.JPG

      (61,15 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )