Beiträge von oldschool87

    Felgen kommen echt gut :doublethumbsup:


    Sag mal, hat die Beifahrertür eine Delle? ;(

    Sieht auf den Bildern fast so aus, wäre ärgerlich, gerade nach den aufwändigen Karrosserie Arbeiten.

    Hab mir das eben auf die Schnelle in der Garage angesehen. Konnte zum Glück jetzt bei Tageslicht nichts, außer viele Staubflecken erkennen. Mir ist es auf den Fotos bisher gar nicht aufgefallen, war richtig erschrocken, nachdem du es gesehen hattest und bin direkt los <X

    Werde es mir aber nochmal genauer anschauen.

    Gestern abend kurz zur Probe montiert. Passt soweit, hinten geht evtl noch bisschen was, muss ich noch testen. Vorn passt perfekt :thumbup:


    Natürlich geht auch hier nichts ohne Probleme. Durch die unterschiedliche Einpresstiefe sitzen sitzen die LugNuts hinten tiefer in der Felge als vorne, da muss ich ne Lösung finden, kann so nicht bleiben.


    Diese Woche komme ich wohl endlich dazu, mal weiter zu machen...

    Nachdem wegen Hausbau/Umzug Ruhe am Auto war, gehts langsam wieder voran. Vorhin kamen die neuen Felgen. Es sind nicht die Ferrada geworden (der Verkäufer machte da leider falsche Versprechen bzgl Eintragung; diese Felge wäre in Deutschland nie legal eingetragen zu bekommen und bei der derzeitigen Stilllegungsrate sollen zumindest die Räder save sein). Stattdessen sind es erneut JapanRacing geworden in 9,5x19 ET 20/35.


    Ich habe schon beim Felgenveredler angefragt, weil ich gern das "Tiefbett" poliert haben möchte (so in der Art wie die Ferradas sind). Dauert derzeit aber 6-8 Wochen, also mache ich das dieses Jahr definitiv nicht mehr.


    Nachher Termin zum Reifen (Hankook s1, 225/35) montieren machen und dann mal sehen, wie sie am Golf wirken =O

    Wie vermutet, wenig Resonanz ^^ Danke euch beiden aber schon mal.


    Nach Rücksprache mit Ferrada wird es, sofern nichts durch Import etc. schief geht, die CM 1 wie oben auf dem Kia in 9,5/35 und 10,5/25 x 19.


    Durch die ET ändert sich lt. Ferrada nur die Dicke der Montagefläche, nicht aber das Speichendesign. Somit dürfte der Unterschied VA/HA dezent ausfallen :thumbup:

    Auch wenns mittlerweile etwas ruhig geworden ist im Forum, eine Frage an alle. Ich stehe derzeit noch vor der Felgenwahl, aufgrund der großen Bremse vorn ist die Auswahl etwas begrenzt. Aktell tendiere ich zu einer Konkaven Felge mit poliertem Außenbett (Ferrada CM1 in Matte graphite). Die gibts in 9,5x19 und 10,5x19 (8,5x19 fällt aus, weil zu schmal). Vorn wäre eine 9,5 ET30 mit 225/35, hinten eine 10,5 ET 25 mit 255/30 möglich.


    Frage daher an die Community: wie steht ihr zu unterschiedlichen Felgen an VA/HA, gerade bei Konkaven? Die hintere wäre ja schon eine Ecke mehr konkav, als die Vordere - ich bin mir noch nicht so richtig sicher, ob mir das gefallen wird :)

    Oder alle 4 in 9,5 ET30 und hinten Spurplatten verbauen? Würde mich mal interessieren, wie ihr das seht :thumbup:


    (auf dem Foto sind z.B. 9x20 ET 35/10x20 Et40 verbaut, meine gewünschte Konstellation wäre etwas "extremer")

    Ja genau, die Endrohre sollen erstmal nicht mehr sichtbar sein.

    Der 5er hat ja eher eine "enge" Anordnung bei Duplex-Anlagen und ich finde, die RS-Rohre in Verbindung mit dem engen Abstand wirken an dem breiten Heck nicht so gut. Und auf einen Umbau in Richtung 6er GTI-Optik habe ich keine Lust derzeit.


    Im Fotoshop sah es mit der cleanen Blende ganz gut aus, denke das passt schon :thumbup:

    Heute Einstiegsleisten zusammen geklebt und eingebaut.

    Danach cleane SRS-Heckblende und Stoßstange angepasst (Passform war erstaunlich gut, musste kaum was am GFK weg schleifen).

    Zum Schluss ESD ausgebaut und nach unten gebogene Endrohre geschnitten, ESD geht morgen zum Schweißen.

    Neue Schalter sind gekommen und verbaut. Jetzt sieht es einheitlich aus.


    Kabelbäume für die Seitenspiegel hab ich gestern fertig verkabelt, Spiegelverstellung passt somit auch. Nur noch die Aluguss-Aufnahmen schweißen und dieses "Projekt" ist endlich abgeschlossen.

    Auto ist wieder "zuhause". Hatte sich wegen Corona in der Lackiererei um zwei Wochen verschoben. Noch nicht zusammengebaut und mit den Stahlfelgen natürlich eine mega Optik ^^


    Währenddessen habe ich, neben Kleinigkeiten, die Polo 6R/Golf 5-Spiegel lackiert (vorher alles glatt geschliffen, dass keine Struktur mehr vorhanden ist) und den Schalter für den Tankdeckel umgebaut. Hier kam eine Aufnahme für die Fensterheber ausm Caddy zum Einsatz (ebenfalls glatt geschliffen und lackiert). Der Doppelschalter für Heckklappe und Tankdeckel vom Passat 3C passte leider nicht wie erhofft, weil die Logos auf den Schaltern zu weit hinten sitzen und fast von der Blende verdeckt werden. Also aus den zwei vorhandenen Schaltern einen gemeinsamen gebaut. Den für die Heckklappe tausche ich aber noch gegen den passenderen aus. Die Zapfsäule ist nämlich relativ weiß, das Auto relativ gräulich. Ansonsten aber sehr zufrieden mit der Lösung.

    Glaube er möchte wissen, ob er Flaps an den Radläufen braucht.


    Dürfte bei der Dimension aber nicht nötig sein. Steht dazu was im Gutachten?