Beiträge von eckischeich

    Hi Swarly,


    Danke, für die Glückwünsche! ;)


    Als Adapter Kabel habe ich das hier besorgt: KLICK (Affiliate-Link)


    Hmm, ich muss gestehen, ich habe mich bei der Installation der Antenne nicht wirklich an die Abstände (und/oder "Ausrichtung") gehalten. :huh: Da ich die empfohlene Ausrichtung als unpraktisch empfunden habe - man kann die Antenne deutlich dezenter installieren - und mir die Installation dabei in einem YouTube Video von einem "Fachmann" habe zeigen lassen, der die Antenne eben auch "anders" installiert hat, habe ich mir dabei nichts weiter gedacht. Wäre nun natürlich ärgerlich, wenn das der Grund wäre. Dann dürfte ich gleich nochmal neu kaufen; neu kleben ist hier ja wohl nicht... ?(


    Was ist denn "dein" Verstärker, swarly? Hast du einen Link für mich?


    Die Apps sehen echt gut aus! Steht das Angebot noch, mir diese weiterzuleiten? ;)

    Hallo zusammen,


    ein paar Wochen ist's her. Ich habe mir letztendlich das Carjoying Gerät zuegelegt und bin damit in Summe auch recht zufrieden.
    Ich bilde mir ein der Radioempfang ist minimal schlechter geworden und dadurch auch insgesamt etwas instabiler. In Summe aber noch etwas worüber ich hinweg sehen könnte, wenn...und damit kommen wir zum eigentlichen Problem... DAB funktionieren würde. Und das tut es leider überhaupt nicht. :(


    Ich habe mir eine DAB-USB-Stick mit einem RTL2832U Chip (Affiliate-Link) gekauft. Weil ich keine Lust hatte eine Stabantenne unter die Konsole zu legen und auch dem Empfang nicht sonderlich getraut habe, habe ich mir darüber hinaus eine DAB Antenne von Kennwood (Affiliate-Link) besorgt. Da der SMB Anschluss der Antenne nicht mit dem MCX Anschluss des Sticks kompatibel war, musste dann also auch noch ein Adapter Kabel (Affiliate-Link) her.


    Auf dem Gerät selbst habe ich dann den RTL2832U Treiber und Wavesink Plus DAB installiert.


    Das Ergebnis: Ich bekomme - wenn das Fahrzeug steht - ca. 25 Sender mit einem Sendersuchlauf angezeigt. Das ist etwa die Hälfte dessen, was ich erwarten würde. Von diesen 25 Sendern, lassen sich, wenn es hochkommt, 2 Sender stabil hören. Während der Fahrt sinkt diese Zahl auf 0. Der Empfang liegt ständig zwischen 3 und 5 Balken (=Anzeige der Wavesink App), was offenbar genau der Grenze des "brauchbaren" Empfangs entspricht. Heisst: Ich höre DAB+, aber nur "zerhackt".


    Ich hatte zunächst die Antenne im Verdacht, allerdings habe ich bei einem Test mit der, dem Stick beiliegenden, Stabantenne festgestellt, dass ich keinen einzigen Sender mehr empfangen kann. Ich habe daher als nun eher den Stick im Verdacht, das Problem zu sein. Die Antenne macht eigentlich auch einen hochwertigen Eindruck auf mich.


    Nun zu meiner Frage: Bevor ich wieder einen Stick blind kaufe, habt ihr Erfahrungen mit solchen Sticks gemacht? Könnt ihr einen Stick empfehlen? Habt ihr weitere Ideen woran es liegen könnte, dass ich keinen stabilen DAB Empfang erhalte? Ich hab in einer Rezension der Antenne gelesen, dass die Versorgungsspannung nicht korrekt ist. Kann dies eine mögliche Ursache sein? Kann ich da in irgendeiner Form Abhilfe schaffen?



    Danke euch schon einmal für eure Hilfe vorab!


    VG


    Oh man, jedes Mal wenn ich denke, ich habe das Radio nun gefunden und kaufe es heute, dann kommt in letzer Sekunde ein neues Gerät dazwischen....


    Raabi, hast du Erfahrungswerte mit Pumpkin? Im direkten Vergleich würde ich nun auch behaupten, dass die Geräte praktisch identisch sind. In Kombination mit der Tatsache, dass ich sogar mit der "fertigen" DAB Box (irgendwie tendiert mein Bauchgefühl doch etwas mehr zu dieser Lösung) noch leicht günstiger bei diesem Gerät davon komme, würde ich nun spontan eher zum Pumpkin greifen. Leider finde ich wenig Erfahrungsberichte über das Gerät. Die, die ich finde sind aber im Grunde durchweg positiv.


    Wobei ich vermutlich, bei eine Bestellung direkt auf der Pumpkin Seite nochmal Umsatzsteuer oben drauf rechnen darf, richtig? ?(

    Oh man, jedes Mal wenn ich denke, ich habe das Radio nun gefunden und kaufe es heute, dann kommt in letzer Sekunde ein neues Gerät dazwischen.... :P


    Raabi, hast du Erfahrungswerte mit Pumpkin? Im direkten Vergleich würde ich nun auch behaupten, dass die Geräte praktisch identisch sind. In Kombination mit der Tatsache, dass ich sogar mit der "fertigen" DAB Box (irgendwie tendiert mein Bauchgefühl doch etwas mehr zu dieser Lösung) noch leicht günstiger bei diesem Gerät davon komme, würde ich nun spontan eher zum Pumpkin greifen. Leider finde ich wenig Erfahrungsberichte über das Gerät. Die, die ich finde sind aber im Grunde durchweg positiv.

    Und abermals: Herzlichen Dank! ;)


    Meine Vermutung mit dem fehlenden A2DP war korrekt. Das hatte die echt rasche Antwort vom Support heute bestätigt. Aber okay, an der Stelle werde ich wohl einen Abstrich machen müssen. Die einfache Erweiterbarkeit auf DAB+ sollte das Manko ausgleichen.


    Wenn du von roten Apps sprichst, meinst du dann damit das App Icon oder meinst du ein komplettes Theme für bestimmte Apps? Oder wie darf ich das sonst verstehen?


    Mit Custom ROMs habe ich im Grund keine Berührungsangst. Da waren auf meinem Smartphone jahrelang verschiedenste im Einsatz... :D Kannst du ein bestimmtes empfehlen?


    Danke für den Code! Ich werde ihn testen!

    Mag sein, dass ich mich gerade blöd anstelle, aber: Welche Links meinst du? Ich sehe nur einen für das DS611 und einen für die Skandinav Stockholm Q Serie. ?(


    Das Gerät das ich vermutlich bestellen werde, befindet sich hinter diesem Link:


    http://www.carjoying.com/eu-wa…eat-altea-leon-skoda.html


    Ist das der Link bzw. das Gerät von dem du sprichst?


    Nach dem Rabattcode halte ich nochmal Ausschau. Danke für den Tipp.

    Hallo swarly,


    ein weiteres Mal herzlichen Dank für deine Antwort. Du bist mir wirklich eine Hilfe! :thumbsup:


    Der Tipp mit joying war sehr gut! Das geht sehr stark in die Richtung die ich suche und die Rezensionen die ich bisher gefunden habe, klingen auch echt vielversprechend. Die Möglichkeit hier DAB später nachrüsten zu können gefällt mir sehr gut. Mini-Manko: Mir ist nicht ganz klar, ob das Gerät wirklich A2DP unterstützt. Angegeben ist es. Im Youtube Video des Herstellers scheint es aber nicht so, als ob das Gerät dies unterstützt. Auch der Lieferumfang ist mir nicht ganz klar, im Falle der Bestellung direkt beim Hersteller. Aber genau deswegen, habe ich gerade eine Anfrage an selbigen losgelassen. Mal sehen, wie die Antwort ausfällt.


    Bei der Suche nach eine Bezugsquelle, habe ich natürlich auch bei Amazon vorbeigeschaut und bin dort mit dem Suchbegriff "Joying" auf den folgenden Artikel gestoßen:


    http://www.amazon.de/Autoradio-Moniceiver-Navigation-Unterst%C3%BCtzt-Lenkradfernbedienung/dp/B015E4E3G8/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1453833125&sr=8-3&keywords=joying (Affiliate-Link)


    Ist das nun die deutsche/europäische Marke von Joying oder haben die beiden nichts miteinander zu tun und Amazon wirft da nur irrtümlich Pumpkin Produkte bei der Suche nach "Joying" raus? ?(

    Nach einiger Recherche schwanke ich aktuell zwischen dem DS611 und dem iCartech VX7. Leider driften beide doch etwas beim Preis auseinander. Im Prinzip gibt es für mich nur wenige offensichtliche Unterschiede:


    Proargument DS611:

    • Meta Informationen bei Bluetooth Musik Wiedergabe <-- Das finde ich schon wichtig. Da dies der Hauptanwendungsfall ist, weshalb das Radio angeschafft wird.



    Proargument VX7:

    • Lieferumfang - So wie ich das sehe beinhaltet das Paket bereits alles was ich brauche. Inklusive einer GPS Maus. Dem internen Empfänger des DS611 traue ich nur bedingt..
    • Erweiterbarkeit DAB+ durch bestellbares Kit - Die von, dir, swarly, angesprochene Variante mit dem Verstärker habe ich leider noch nicht ganz verstanden. Oder handelt es sich dabei um genau so ein Kit, wie es beispielsweise für das VX7 angeboten wird?


    Ich tue mir irgendwie echt schwer mit der Entscheidung. Hat jemand (gerne auch nochmal du, swarly! :D ) ggf. noch einen weiteren Tipp der meine Grundanforderungen mit den oben genannten Punkten in einem Gerät vereint? :huh::)

    Vielen Dank für deine Vorschläge.


    Beide Geräte sind von der Optik her schon einmal genau das was ich suche. :thumbsup:


    Das Skandinav Stockholm Q Serie scheint mit schwer erhältlich zu sein. Kann das sein? Zumindest ergab meine Kurzrecherche nichts brauchbares.
    Von daher würde ich nun erstmal zum DS611 tendieren. Hier nun vorab erst einmal nochmal die Frage nach RDS. Die Bilder vermitteln das nicht und in der Beschreibung kann ich dazu auch nichts finden. Wie steht es darum?


    Und dann natürlich zu deinen Hinweisen: Auf eine Dachantenne würde ich gerne verzichten. Wenn ich das richtige verstehe, dann kann ich die im Fahrzeug integrierte Antenne nutzen, sofern ich einen DAB Verstärker einbaue? Wie aufwändig ist dieser Einbau? Wo sitzt "der Originale" und worauf muss ich beim Kauf eines DAB Verstärkers achten, wenn ich diesen Tausch vornehmen möchte?


    Danke vielmals!


    Unter Originaloptik, hätte ich jetzt primär mal Tasten links und rechts neben dem Display bezeichnet, aber so knallhart kann und will ich das garnicht definieren. Und wie beschrieben, ist dies absolut kein Muss-Kriterium. Vermutlich gilt auch hier: Andere Radio-Hersteller haben auch schöne Töchter oder so ähnlich. ;) Daher bin ich erstmal über jeden Vorschlag froh.

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem neuen Radio und würde mich sehr freuen von euch etwas Unterstützung zu erhalten.


    Ich fahre aktuell einen VW Golf V (2004). Wenn ich richtig recherchiert habe so ist dort ein RCD300 verbaut.


    Ich suche ein 2-DIN Gerät mit den folgenden Eigenschaften:


    Must have

    1) Bluetooth (A2DP)
    2) RDS


    Very nice to have


    3) DAB+
    4) Tasten am Radio (kein reines Touchscreen-Gerät)
    5) Farblich passende (=rote) Beleuchtung


    Optional:


    6) Möglichst nahe an Original Optik
    7) leichter Einbau (keine extra Kabel ziehen, keine Adapter "basteln", etc.)


    Anforderung 1) und 2) sind absolute Pflicht. Hier würde ich maximal 300 € für das Gesamtpaket investieren wollen. Sollten sich zusätzlich 3)-5) realisieren lassen, so investiere ich gerne insgesamt bis zu 500 €. Ansonsten freue ich mich natürlich, wenn der Einbau meine beschränkten handwerklichen Fähigkeiten nicht überstrapaziert ;) und das Gerät nicht wie ein Fremdkörper im Fahrzeug wirkt.
    Worauf ich absolut verzichten kann, wenn sich dadurch Geld sparen lässt: Ein Integriertes Navigationssystem.


    Freuen würde ich mich, wenn ihr mich auf mögliche Codierungsthematiken hinweisen könntet, die durch den Einbau eines der vorgeschlagenen Geräte entstehen könnten.


    Ich bin gespannt auf eure Vorschläge und sage jetzt schon: Herzlichen Dank!


    Viele Grüße,
    eckischeich

    Servus js4711,


    danke für deine Antwort. Gerade noch rechtzeitig. Wollte nun heute Abend bestellen. ;)


    Also dann doch noch mal etwas ausführlicher:


    Hauptziel ist ein Radio mit Bluetooth Kompatibilität. SD Karten Slot und AUX nehme ich aber auch gerne mit. Da ich die Optik vom aktuellen Radio eigentlich ganz ansprechend finde und grundsätzlich die Optik der 1DIN Geräte eher weniger gelungen finde, bin ich relativ schnell beim RNS210 gelandet. Der Preis tut da sein übriges. Da ich kein super Musik-Fetischist bin, stelle ich eigentlich auch relativ wenig Anforderungen an ein solches Gerät. Aktuell verbaut ist - sofern meine Recherche stimmt - ein RCD300.


    Wie gesagt: Beim CANBUS Simulator bin ich mir unsicher. Ich habe nur in verschiedenen Threads (unter anderem diesem hier) gelesen, dass nach dem Einbau die Tastenbeleuchtung nicht funktioniert haben soll und dann an anderen Ecken (bspw. am Zigarettenanzünder) + abgegriffen werden musste. Dies möchte ich mir wenn möglich sparen. Daher der Adapter, wie auch in diesem Thread beschrieben. Oder bin ich da auf die Begrifflichkeiten reingefallen und Adapter und Simulator sind hier zwei unterschiedliche paar Schuh'? ?(

    Hallo zusammen,


    seit einigen Tage lese ich nun schon hier still mit. Ich plane den Kauf eines RCN210 für unseren Golf V (BJ 2004). Nachdem ich "Ersttäter" bin, was den Einbau von Autoradios angeht, möchte ich mich mit diesem Thread gerne vergewissern, dass alle recherchierten Informationen korrekt sind. Ich habe viele Threads zu diesem Thema gesehen. In Summe aber gefühlt eher zu viele Informationen verarbeitet, so dass ich eher wieder unsicher werde... :S


    Wäre super wenn ihr mir da helfen könntet! Ein großes "Danke" vorab!


    Meine geplante Einkaufsliste beinhaltet:


    RCN210
    CAN BUS Simulator
    Fakra Connector


    Speziell hinsichtlich des CAN BUS Simulators bin ich mir unsicher. Ist dieser für die Kombination aus meinem Fahrzeug (muss ich hier ggf. noch die Gateway Version mit beachten?! ?( ) und dem RNS210 geeignet?
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann erspare ich mir mit diesem Simulator genau das Gefrickel mit dem Gateway und kann mir auch das Strom für die Radio-Beleuchtung abgreifen, sparen, richtig? Ziel sollte ein möglichst unkomplizierter Einbau - praktisch einfach Plug&Play - sein.


    Der FAKRA Connector dient dann letztendlich dazu die beiden Antennensignale (hat der Golf V BJ 2004 zwei Antennen?) dem einen Eingang des Radios zuzuführen. Korrekt? Wo wäre dann wiederum der bestgeeigneste Ort um das blaue Kabel an + anzuschließen?



    Besten Dank für eure Hilfe vorab!


    Gruß,
    eckischeich