Beiträge von Andreas79

    Hallo, ich weiß, es ist ein fremdes Thema, aber vll. kann trotzdem jemand etwas dazu schreiben.....?

    Aktuell renoviere/saniere ich meinen 30 Jahre alten Anhänger. Als Bodenplatte nehme ich natürlich eine Siebdruckplatte.

    Das Gestell möchte ich matt schwatz machen und die Seitenwände in Holzoptik mit entsprechender Lasur. Da ist jetzt die Frage, welches Holz (Nut&Feder?) sich da am besten eignet?

    Die Paramerter Gewicht, Haltbarkeit und Preis spielen dabei eine Rolle.


    Vielleicht ist ja der eine oder andere Karosseriebauer hier oder jemand, der sich damit auskennt.

    Falls der Post hier nicht passt, dann entschuldigt bitte und löscht ihn.

    Danke vorab!!


    Gruß,

    Andreas

    Hallo,

    ich hatte bei meinem G5 1.9tdi mal ein ähnliches Problem. Die Heizung wurde nicht warm. Ich hatte auch zwischendurch gedacht, Thermostat defekt, Wärmetauscher, Wapu defekt etc.

    Thermostat hatte ich getauscht, Wapu ausgebaut und überprüft, Wärmetauscher habe ich gespült. Dazu habe ich die Schläuche an der Spritzwand demoniert und einen Wasserschlauch dran gebastelt.


    Am Ende war es die Kopfdichtung. Es hat immer Luft/Abgas in den Wärmetauscher bzw. Kühlsystem gedrückt.


    Die Undichtigkeit war so gering, dass es nie an Kühlmittel gefehlt hatte.

    Der Ausgleichsbehälter stand immer unter Druck.


    Gruß, Andreas

    Hallo zusammen,


    gleich bei Einbruch der Kälte hat sich eine Glühkerze gemeldet. Laut Fehlerspeicher ist es die am 4. Zylinder.

    Nun ist die Frage, ob es Probleme beim Rausdrehen gibt. Früher gab es ja z.b. beim Daimler immer mal wieder, dass die Dinger abgerissen sind.

    Besteht hier auch eine akute Gefahr?

    Wie ist die Empfehlung? Motor warm? vorher Öl oder Rostlöser verwenden? ...?


    Danke für Eure Hinweise.


    Gruß,

    Andreas

    Hallo zusammen,


    ich habe einen G7 VAR und im Radio ist das Menü Media Control auswählbar. Wenn ich das aktiviere, erscheint auf meinem Andorid Tablet deie Meldung, dass es nicht freigeschaltet ist. Nun die Frage. Ist eine Sache, was ich mit Codierung hinbekomme oder muss ich zu VW und etwas bezahlen?


    Danke für Eure Antworten!
    Gruß,
    Andreas

    Hallo,
    bei mir (Golf v, aber Kombi und Panoramadach) waren die Anschlüsse der Wasserabläufe undicht. Habe so ziemlich alles abgebaut und den Himmel runtergedrückt. ABER VORSICHT! Wenn du feste drückst, dann entstehen Falten, die Du NIE wieder wegbekommst.
    Ich habe den Himmel mit Luftkissen (ich habe dafür aufblasbare Wasserbälle verwendet) leicht und gleichmässig heruntergedrückt, gerade soweit, dass ich mit den Händen dazwischenkam, ohne dass ich Knicke und Falten verursacht habe. D.h. einen Ball in jeder Öffnung zwischen Himmel und Dach und abwechselnd VORSICHTIG. aufgeblasen. So hatte ich den Himmel weit genug runter und konnte relativ gut daran arbeiten.
    Ich habe dann von der Seite (A-Säule/Übergang zum Dach) aus die Anschlüsse abgedichtet. Dazu habe ich die originalen Silikon(?)-Muffen mit Dichtmittel neu eingesetzt. Ich hatte danach nie wieder Probleme (mit dem Dach).
    Die Anschlüsse hinten waren auch undicht. Dafür musste alle Verkleidungen - und somit auch Rückbank etc. - raus.


    VG, Andreas

    das Problem hatte ich auch. Bei mir waren die hinteren verstopft, so dass das Wasser nicht durch das Radhaus raus konnte, zusätzlich waren alle 4 Anschlüsse am Dach undicht. Diese waren spröde und saßen nicht mehr richtig.
    Für die Abläufe im Radhaus habe ich den ganzen Kofferraum ausgebaut, Sitzbank raus, Seitenverkleidung.


    Für die Anschlüsse am Dach habe ich alle Säulenverkleidungen runter genommen, alle Griffe und sonstige Dinge, die am Dach befestigt sind.
    Um den Himmel nicht zu versauen, habe ich mir überall kleine Wasserbälle (die nimmt man eigenlich mit ins Freibad!) zwischen Dach und Himmel reingesteckt und diese vorsichtig aufgepumpt, so dass sich der Himmerl leicht runterdrückt. Da ich es gleichmäsig gemacht habe und mit viel Vorsicht, sind in meinem Himmel keine Knicke entstanden (die bekommt man nie wieder raus!). So konnte ich relativ gut an die Anschlüsse kommen und alles neu abdichten.


    Danach war Ruhe.


    Gruß,
    Andreas