Beiträge von 3deee

    Hier nochmal meine Codierung E78BAFA7010418008F1400031400000000197F077E402101000000000000 und ich habe auch das 3C8 937 049 E.
    Ich weiß nicht ob das möglich ist aber vielleicht gibt es verschiedene Software dafür oder die haben mal was an der Verkabelung geändert, meiner ist mj. 06.


    Meiner ist von September 2005, aber schon das 2006er Modell laut Fahrgestellnummer und anderen Kleinigkeiten..


    Ich werde morgen mal deine Codierung testen und ggf. Anpassungen vornehmen wie xenon oder sitzheizung und dann berichten.



    Vielleicht ist das mit Endung "E" auch nicht das "neuste". Vielleicht gibt es für jede Endung auch eine andere Software?

    Das kann ich mir auch gut vorstellen, aber man findet im Netz relativ wenig zu Bordnetzsteuergeräten und Software Updates..

    Meins ist ebenfall nschgerüstet und zwar mit der Endung E also TN 3c8 937 049 E..


    Jetzt habe ich eine 5W5 Glühbirne als Standlicht parallel zu dem LED Tagfahrlicht eingebaut und da geht ebenfalls nicht wenn ich TFL aktiviere!


    20171108_183308.jpg


    Wie man auf dem Bild erkennt macht das BNSTG keine Unterschiede ob Standlicht oder Abblendlicht..

    Jetzt ist aber ein 3c8 Highend 30 Byte BNSTG installiert :D


    Das ist meine Codierung:
    E4892B2700041800C7140014140000008009000064000000000000000000


    Komischerweise geht das Standlicht jetzt gar nicht mehr an! Wenn ich den Drehschalter auf Standlicht stelle, leuchtet das Abblendlicht auf 20%..


    Ist da etwas falsch codiert? Wenn Standlicht als TFL ausschalte, funktioniert das Standlicht wieder.


    Ich habe mich dabei an @uwe3333s Anleitung aus den vorherigen Posts gehalten.

    Hi,


    ich habe den Tempomaten nachgerüstet (Lenkstockschalter und Lenksäulensteuergerät) und nun das Problem, dass die Lampe im Kombiinstrument leuchtet, der Tempomat aber nichts macht. Ich habe es im Lenksäulensteuergerät und im Motorsteuergerät codiert (aktiviert). Der Fehlerspeicher ist leer.


    Ich habe per VCDS überprüft, ob Gas, Bremse, Kupplung, Tempomat-on, Tempomat-set usw. erkannt werden und da scheint alles okay zu sein da sich die Werte bei Betätigung verändern.


    Laut Fahrgestellnummer habe ich Modelljahr 2006, obwohl EZ September 2005 war.


    Jetzt bin ich mir nicht sicher ob das Kabel gezogen werden muss bzw. ob es schon gezogen ist.. Siehe Suche Blauen Stecker vom Wasserkasten dort scheint es auch schon verlegt gewesen zu sein.


    Kann jemand an dem Bild erkennen, ob die Kabel schon verlegt sind? Das ist der schwarze Stecker am Lenksäulensteuergerät:
    [Blockierte Grafik: https://www2.pic-upload.de/img/34222980/Screenshot_20171103-102757.png]


    Woran könnte es sonst liegen?


    Danke! ^^

    Erst mal danke euch beiden für die Antwort.


    Die Fehlercodes sind eigentlich normal beim nach dem Wechsel. Hast du mal bei Youtube geschaut wie man das richtig macht?


    Bei mir hat es auch gedauert nach dem Umbau auf Gen. 3 Lenkung

    Wie man was macht? Das anlernen? Ja, das habe ich per VCDS mehrmals aktiviert, leider ohne Erfolg.


    Ja das ist manchmal nicht gleich so willig, ich hab auch immer wieder probiert mit VCDS die Grundeinstellung starten rechts links lenken bissel fahren gerade aus fahren, kurz vorm verzweifeln und irgendwann zack Lenkradkontrollleuchte aus und es geht. Warum wieso weshalb keine Ahnung, schon bei mehreren Autos die Probleme gehabt.

    Ich habe es bestimmt 10 mal versucht, 10 mal die Batterie abgeklemmt und etwa 300km seit dem Umbau zurückgelegt, ich bin echt am Verzweifeln. Da tut sich gar nichts.

    Hallo,


    erst mal die Vorgeschichte zu meinem Problem:


    Ich wollte mir einen Tempomaten nachrüsten und habe in dem Zuge auch gleich das Lenksäulensteuergerät getauscht, da ich keine MFA habe und dementsprechend keine GRA-Kompatibilität. Die Teilenummer von meinem alten Lenksäulensteuergerät ist 1K0 953 549 AE, also laut der Liste von Ross Tech eins mit Typ 2 Schleifring. Vor einigen Tagen habe ich dann den neuen Blinkerhebel und ein Lenksäulensteuergerät mit der Teilenummer 1K0 953 549 AH verbaut.


    Jetzt habe ich das Problem, dass sich die Servolenkung und das ESP ums Verrecken nicht anlernen lassen wollen.


    Nach durchforsten von anderen Threads habe ich ein paar Vermutungen:
    1. Der Schleifring ist verdreht
    2. Das Lenksäulensteuergerät ist defekt
    3. Das Lenksäulensteuergerät ist nicht kompatibel mit anderen Steuergeräten


    Kann mir jemand sagen, wie ich das ganze am besten herausfinde? ?(


    Danke..


    Anbei sind mal die Fehlercodes (etwas verkürzt aufgrund der maximalen Zeichen pro Post):

    Mein Golf wurde September 2005 zugelassen, hat aber an 10. Stelle der FIN eine 6 (=Modelljahr 2006, oder?).


    Ich habe mir ein neues Lenksäulensteuergerät (da weder MFA noch MFA+) und einen neuen Blinkerhebel mit GRA eingebaut und den Tempomaten in Lenksäulen- und Motorsteuergerät aktiviert..


    Das Symbol leuchtet jetzt auch im Kombiinstrument, aber der Tempomat funktioniert nicht.


    Müssen evtl. doch die beiden Leitungen gezogen werden? Gibt es einen Weg das herauszufinden ohne das ganze Lenkrad abzumontieren?


    Das Anlernen der Servolenkung funktioniert leider auch nicht.. Anbei ist mal der Fehlerspeicher, ich hoffe ihr könnt mir helfen.