Beiträge von Max#63

    Kannst vermutlich nix negatives sagen oder ?


    Hatte mit 2 Leuten Kontakt die jeweils eine Aga von den Jungs verbaut haben. Keiner konnte was schlechtes sagen ganz im Gegenteil :D


    Hast in Zukunft was in Planung bei denen ?

    So mit dem Bild werde ich meine Saison beenden..ende_01.jpg


    Ab jetzt werde ich ihn auseinander nehmen, damit ich im November die Teile dann zum Lackieren bringen kann :love:


    Felgen für 2020 stehen auch schon fest und zwecks der Aga, bin ich im Kontakt mit einer Firma nähe Zwickau :whistling:

    Sehr schöne dezente Veränderungen :thumbup:


    Mit dem ST XA wirst super zufrieden sein, hab es jetzt seit n bisschen mehr als 4 Wochen drin.
    Hatte Anfangs RMK 330, nach gut 2 Wochen hat es sich dann gesetzt und ich konnte es richtig Einstellen.
    Mittlerweile ist's gefühlt um Welten besser, besonders bei kurvigen Strecken merkt man den Unterschied zum Original Fahrwerk dann doch sehr.


    Zu den Felgen evtl noch die Keskin KT19 sehen den Dotz sehr ähnlich oder die V1 Wheels V1 Daytona. Autec Wizard sollten glaub auch noch unter den 700 Euro.

    Da ich RMK 320 angestrebt habe, werde ich mich also eher nach 8x19 Felgen umsehen mit ET48 aufwärts und natürlich 225 Reifen.
    Danke dir auf jeden Fall Boffboff fürs Erfahrung teilen ;)

    So richtig extrem concave sind sie nicht nein.
    Hab sie in der dimension schon auf einem BMW gesehen. Aber für mein Geschmack hätte es so schon gereicht.
    Die Auswahl an schönen möglichen Felgen ist echt nicht so groß.. Hab auch schon bei Z-Performance oder Vossen geguckt. Da Zahlst aber halt auch ein halbes Vermögen bei Vossen

    Also ich denke die JR-21 kann ich in dem Fall vergessen. Lt. Japanracing sind nur die Felgen mit ET 35-40 mit einem TÜV Gutachten.
    Wenn dann bestell ich mit einer größeren ET und würde es dann mit einer Einzelabnahme versuchen oder ich such mir eine andere concave Felge raus X/
    Da waren meine Bedenken wohl doch berechtigt was die ET an der Vorderachse angeht..

    Sehr geil, danke dir für die ausführliche Antwort :thumbsup:
    In dem Fall wird 8.5 zu breit sein, seh ich des richtig
    Ich bin jetzt erstmal noch im Kontakt mit japanracing.
    Die Frage ist ob das TÜV Gutachten überhaupt noch gilt, wenn man seine Wunsch ET bestellt oder ob die ausschließlich für die Felgen mit ET 35-40 gilt.

    Kostet zwar Aufpreis, aber des ist's mir wert :D
    Du hattest ja auch das ST XA auf deinem Cupra. Bist du die Kombi so gefahren? Wenn ja, bist du ohne spurplatten gefahren dann oder?

    Naja noch ist nicht viel gemacht ist halt eher dezent gehalten bisher ;)
    War anfangs noch hin und her gerissen ob ich hinten ein Käfig rein machen soll, aber des ist eine Sache die ich weit nach hinten verschoben hab auf der Prioritäten Liste.


    Wegen dem Gewinde ist's jetzt doch das ST XA geworden. War lange am überlegen ob b14 xl tief oder eben das XA. Da ich aber 0 Möglichkeiten hatte das Bilstein Probe zu fahren, hab ich mich dagegen entschieden. Bin das XA gefahren und fand es für völlig ausreichend bis gut :D


    Nene die Kotflügel bleiben wie sie sind X/ Hab jetzt gesehen dass man die JR-21 mit Wunsch ET bestellen kann somit werden es wohl zur nächsten Saison die werden ^^

    Mir ist schon klar wie eine Klappenaga funktioniert und dass dauerhaft auf legal nicht möglich ist.
    Mir geht es um den Mehrwert für mich persönlich, der den Preis gerechtfertigt. Wie gesagt es ist für mich ein Auto, mit dem ich am Wochenende bei schönem Wetter in den Bergen fahren geh. Habe in 2 Jahren erst 6000km auf dem Tacho stehen ist für mich ein Motorrad Ersatz wenn man's so nimmt.
    Da werde ich lieber eine ab Cat kaufen und dazu eine downpipe für ca den gleichen Preis.
    Dass DTH qualitative hochwertige Aga's baut, ist denk ich mal bekannt. Daher wäre dann eher die Revo 7 interessant für mich