Beiträge von Shaman

    Nun, wie gesagt. 18" sind mir zu groß auf dem Golf Variant. Fahre auf dem BMW Z4 Coupe auch nur 18" weil ich mir einen gewissen Restkomfort bewahren will und weil es mit 17" etwas eng mit der Bremsanlage ist.
    Die Madrid gefallen mir für den Sommer sehr gut. Daher bleiben die so wie sie sind. Ganzjahresreifen bin ich absolut kein Freund von. Im Sommer und im Winter rumpelig. Das ist wie gewollt und nicht gekonnt.
    Oder wie veganes Gemüse was wie ein Steak aussieht. :-)


    Ich hab mir die Dinger angesehen und bin doch überrascht wie gut und stabil die tatsächlich aussehen. Die alckierung ist einwandfrei. Einpresstiefe passt auch mit 48, Eintragungsfrei dank ABE und OEM Reifengröße und Erstausrüster Reifen Conti WinterContact TS850.
    Er hat die auf einem Golf 7 GTI gefahren und vor 15 Monaten noch die Conti aufziehen lassen. 8mm Profil rundum. Da abgeholt für 400€ glatt und noch ne Tasse Kaffee bekommen. VW Nabendeckel drauf und gut.
    Und ich bin sicher das die auch für andere Hersteller gefertigt werden.
    Die Aussage "würde nie bei ATU..." lasse ich für die Werkstattleistung gelten, aber bei den Kaufteilen seh ich das ein wenig anders. Ist ein wenig wie "alle schimpfen auf Aldi und Lidl, aber kaufen tut das doch jeder"


    So, Gegenüberstellung. Stahlrad gegen Alufelge (Den VW Nabendeckel mal kurz eingefügt). Da ist die Alu doch das kleinere Übel, oder!
    DSC_8050.JPG



    Viele Grüße

    Die Madrid kommen nicht in Frage, nein. Ich bin kein Freund von alle halbe Jahre Reifen rauf auf Felge/Reifen runter von Felge.
    Und ich suche eine Winterfelge die sich von der Sommerfelge absetzt, nicht gleich aussieht.


    Ja, den Gedanken hatte ich erst auch. Allerdings gibt es das selbe Gebrauchsmuster auch von anderen Herstellern mit größerem Namen. Und ATU stellt die nicht selbst her sondern läßt da hestellen wo auch andere wie u.a
    Ronal, MAM oder Rial herstellen lassen und verkaufen die als Hausmarke. Qualität der Felgen sollte ok sein, werden schliesslich viel verkauft. DIe VW Porto ist auch keine VW eigene sondern eine ZUkauf die einfach nur umgelabelt wurde.
    Und da gibt es noch so ein paar. Eine Ronal ist auch mit im VW Karton.


    Die Reifen sind sehr gut als Winterreifen, ja. Und ja auch anscheinend neu mit 8mm. Der Satz soll 450€ kosten, da sind die Felgen fast nur noch Beigabe. Ich denke mal das da auf jedenfall ein VW Emblem reinpasst,
    den Fuchs würde ich da nicht drin lassen.


    Ganz schlüssig bin ich mir noch nicht. Der Gedanke erstmal kaufen und in Ruhe nach einem Satz OEM Felgen oder solchen mit angesehenerem Namen bzw Design zu suchen um die Conti dann
    da drauf zu ziehen ist mir auch schon gekommen aber dann könnte ich auch gleich weitersuchen. Finde halt nur nichts. Wie gesagt 18" ist mir zu groß und im Sommer soll die Madrid die edlere Felge
    bleiben. Eigentlich würde nur die Dijon in schwarz oder schwarz/poliert in Frage kommen. Leider alle nur mit 205er zu finden und viel zu teuer da die Decken meist runter sind oder an der Grenze.

    Hallo,
    Zu meinem Golf VII Variant habe ich einen Satz Winterräder bekommen. Zwar neu ab Werk, aber leider nur 16" mit 205/55 auf Stahlfelge.
    Sommerausstattung ist die 17" Madrid mit 225/45 die ich zum Indiumgrau-Metallic und den hinten schwarz getönten Scheiben sehr passend finde.


    Da ich aber nicht im Winter mit den "08/15 StahlRädern herumfahren möchte habe ich mich ein wenig auf dem Markt umgeschaut und ein paar
    Verkäufer angeschrieben.
    Unter anderem waren diese Felgen dabei.
    7,5x17 mit Conti 225/45 R17 94V XL TS850 8mm Profiltiefe Screenshot_2019-10-11 Winterkomplettrad Alu für Golf 7 (5G12 13 1416 18 19 AU) GTI.jpgalu.jpg Die könnte ich günstig bekommen und müsste die morgen abholen. Was meint ihr dazu?


    Lieber würde ich ja eine OEM VW Felge nehmen, aber die Dijon in schwarz die es ja auch in 7x17 mit 225/45 gibt, ist nur in 6x17 und 205/50 zu finden.
    Die angebotene im Bild scheint mir eine Aluett Typ 10 zu sein.
    Tja, kaufen oder weitersuchen?


    LG
    Holger

    Hallo,


    Bin auf der Suche nach eínem Codierer in diesem tollen Forum gelandet.


    Habe mir erst kürzlich einen neuen Golf VII Variant geleistet. Komplett LED, Active Display, Panoramadach, R-Line Sportpaket, 17", DiscoverMedia und vieles mehr.
    Vorher bin ich einen Golf VI Variant gefahren. Autos habe ich unzählige gehabt, in den 35 Jahren die ich jetzt fahre ca 48 Stück. Viel davon Neuwagen als VW Konzernangehöriger aber
    auch etliche BMW ( als das Z4 Coupe kam musste ein BMW 335d Touring (2,5Jahre alt) leider gehen und wurde durch den 6er Variant ersetzt).
    Einige als Zweit oder Drittwagen, andere länger als Saisonfahrzeuge. Aktuelles Saisonfahrzeug (seit 2014) ist ein BMW Z4 Coupe (E86). Davor waren es mal ein Porsche oder auch ein
    Mustang. Z.Zt sind vier Autos auf der Karte, der VII Variant, das Coupe, ein Golf IV (Tochter), ein Seat Ibiza (Sohn).


    Zu meiner Person, im besten Alter, Nordrhein-Westfale in Ostfriesland (seit dem zarten Alter von 7 Jahren :-) )
    Maschinenbautechniker mit vielfältigen Interessen.. Musik, Autos, Fotografieren, lesen, reisen...... und was man sonst noch so anstellen kann.


    Fotos: Golf VII Variant.
    golf 7 Variant 2.JPGgolf 7 Variant 4.JPG

    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem Codierer in diesem tollen Forum gelandet.
    Auf einer Google-Map wurden ja sehr viele markiert.
    Der nächste von mir entfernte in Großefehn, Schilling75.
    Allerdings entnehme ich den Aktivitäten das er wohl schon sehr lange nicht mehr hier aktiv gewesen ist?!



    Also, ich habe seit kurzem einen fast neuen Golf VII Variant 02/2019 mit umfangreicher Ausstattung.
    ACC, Dynamic Light Assist und vieles mehr. Außer Lane Assist und Verkehrszeichenerkennung.
    Wie ich gelesen habe kann man das aber freischalten, da der Wagen über die nötige Ausstattung
    verfügt.
    Ich würde mich freuen wenn jemand aus der Region EMD/AUR/LER bis ca hoch nach OL mir da Infos zu geben
    und das evtl. auch codieren könnte.



    Viele Grüße
    Holger