Beiträge von Bayernfan

    Auflistung der VW Fahrzeuge mit Discover Media

    bei denen die Map (SEAT 6PO) funktionieren sollte.


    Polo ab 2017

    Polo und Polo GTI ab 2019


    Golf ab 2015, ab 2017

    Golf Sportsvan ab 2015, ab 2017, ab 2019

    Golf Cabrio ab 2015

    Golf GTD ab 2015, ab 2017

    Golf GTE ab 2015, ab 2017

    Golf GTI ab 2015, ab 2017

    Golf R ab 2015, ab 2017

    Golf Variant ab 2015, ab 2017


    Jetta ab 2015


    Touran ab 2015, ab 2017, ab 2019 nicht 2020


    Sharan ab 2015


    Beetle und Beetle Cabriolet ab 2014


    Scirocco ab 2015


    T-Roc bis 2018, ab 2019 nicht ab 2020


    T-Cross von 2019 nicht 2020


    Arteon bis 2019, nicht ab 2020


    Tiguan ab 2015, ab 2017, ab 2019 nicht 2020

    Tiguan Allspace bis 2019, ab 2019 nicht 2020


    Passat und Passar Variant ab 2017, ab 2017 nicht ab 2019

    Passat Alltrack ab 2015, ab 2017 nicht ab 2019

    Passat GTE Variant ab 2015, ab 2017 nicht ab 2019


    VW CC ab 2015


    Caddy ab 2015


    Amarok


    Multivan ab 2015


    Caravelle ab 2015


    California ab 2015


    Transporter ab 2015


    Crafter Kastenwagen ab 2015

    Crafter Pritsche ab 2015

    Da mein Beitrag wg. angeblicher Verbreitung von "Raubkopien" gelöscht wurde,

    hier nun der Link zu der offiziellen internationalen Seite von SEAT.


    Die Karten vom SEAT (6PO) passen auch für das SKODA (Amundsen) und die VW (MIB2),

    also praktisch für alle VW Fahrzeuge bei denen das VW Update vom 07.11.19 auch funktioniert
    sonst einfach ausprobieren.


    Auf der deutschen Seite sind die Updates immer noch nicht zu finden,

    weder von SEAT noch von VW.

    https://www.seat.com/owners/my…vigation/map-updates.html

    Map Update.png


    Am Beispiel von Ganz Europa 14,1 GB
    All Europe: Albania *, Andorra, Belgium, Bosnia and Herzegovina *, Bulgaria *, Denmark, Germany, Estonia, Finland, France, Gibraltar, Greece, Ireland, Iceland, Italy, Kosovo *, Croatia *, Latvia, Liechtenstein, Lithuania, Luxembourg, Malta *, Macedonia (Former Yugoslav Republic of) *, Moldova *, Monaco, Montenegro *, Netherlands, Norway, Austria, Poland *, Portugal, Romania *, San Marino, Sweden, Switzerland, Serbia *, Slovakia, Slovenia, Spain, Czech Republic, Ukraine *, Hungary, Vatican City, United Kingdom, Belarus *, Cyprus *

    *teilweise


    Update your SEAT Ateca Navi System 6P0 (auch für viele VW Fahrzeuge siehe oben)

    https://www.seat.com/owners/my-seat/navigation/ateca.html


    Vorgehensweise: Ordner Maps anklicken - EEC anklicken - EEC_WILD anklicken - OVERALL.NDS ersetzen

    Alle Achtung, mit 81 Jahren noch auf einen fast voll "digitalisierten" Golf 8 umgestiegen,

    ich mit 70 Jahren habe mir das auch angetan ,

    ich freue mich heute schon auf die "tausende von Fehlern" die auftreten können, siehe:

    https://www.motor-talk.de/foru…olf8-t6935622.html?page=1
    In meinen beidenSEAT Ateca hatt ich immer das Parklenksystem mit dabei,

    damit hatte ich keine Probleme,

    Beim Golf 8 habe ich es aber weggelassen und das wird wohl gut sein,

    wenn ich deinen Beitrag lese.

    Das Anzugsdrehmoment der Radschrauben lt. Bedienungsanleitung,

    nicht wie in #1 steht 125 Nm, sondern:

    020b.gif

    Vorgeschriebenes Anzugsdrehmoment der Radschrauben bei Stahl- und Leichtmetallfelgen:

    • 140 Nm.

    Korrodierte und schwergängige Radschrauben müssen vor dem Prüfen des Anzugsdrehmoments erneuert und die Gewindegänge in der Radnabe gesäubert werden.

    Niemals die Radschrauben und die Gewindegänge in den Radnaben fetten oder ölen.

    Nach einem Radwechsel unverzüglich das Anzugsdrehmoment mit einem intakten Drehmomentschlüssel prüfen lassen.

    Den Golf 7 gibt es ja nicht mehr neu. ;)


    Im Golf 8 sind die Navigationssystem „Discover Media“ und „Discover Pro“ ohne Knöpfe,

    Lt. Preisliste hat das „Discover Pro“ nur zusätzlich eine Bedienoberfläche mit Annäherungssensorik.

    Meinen Golf 8 Style 1.5 eTSI habe ich ja mit dem Business-Premium-Paket bestellt und auf Nachfrage

    was denn bei dem Navigationssystem „ Discover“ und dem „Discover Pro“ der Unterschied ist,

    das einen Aufpreis von 692,11 € rechtfertigt, schreibt mir der Verkäufer:


    Das bestellte Gerät ist quasi das Discover Pro, nur mit ein paar Einschränkungen.

    Das zukünftige Discover Media wird u.a. einen kleineren Bildschirm haben.

    Aktuell ist VW noch nicht soweit mit den Infotainmentgeräten.


    Da habe ich ja noch Glück gehabt das ich noch das größere Navi bekomme.



    Unterschied Navi.jpg