Beiträge von NookTC

    Dann wohl mein Fehler, anzunehmen dass die Halterungen anders sind. Halbwissen halt.

    Hab auf die schnelle nichts dazu gefunden. Aber dass er prinzipiell passt war ja immerhin richtig.

    Ich lehn mich mal etwas aus dem Fenster:

    Es gibt schon Swaps vom 6R Motor in den Polo MK5, da wird der Motor vermutlich auch beim Golf 5 passen. Gerade weil es ja "nur" ein 2L 4Zyl ist.

    Da die Motorplattform aber eine andere ist, werden die Halterung andere sein, vermute ich, aber das ist bei nem Motorswap so das geringste Problem.

    Vermutlich gibt dein Türschloss den Geist auf.


    Geh mal mit dem Ohr an die Stelle, an der das Schloss sitzt und hör hin, ob das Drehfallenschloss sich dreht (also, wenn es gerade nicht öffnet). Schaub ob es so klingt als würde nicht genügend Strom ankommen. Könnte auch das Türsteuergerät sein, wenn du nicht mal ein Relais klicken hörst.


    Jedenfalls wirst du sehr schnell reagieren und den Fehler ausfindig machen müssen, wenn es wirklich das Schoss ist und es demnächst den Geist aufgibt, kriegst du die Tür gar nicht mehr auf. Dann muss das Schloss von innen ausgebaut werden, das ist dann teuer, weil viel rausgeschnitten werden muss. So jedenfalls die Erfahrung anderer.

    Das meinte ich ja. Da habe ich die Sicherung auf Steckplatz 5 gehabt, war bei mir leer. Damit hing das Heckklappenschloss dann aber am Zündungsplus, was ja eher suboptimal ist.


    Hab jetzt einfach Sicherung 15, für die Innenraumbeleuchtung, ersetzt. Jetzt läufts. Nicht unbedingt die eleganteste Lösung aber es passt.

    Moin,


    also ich werd langsam behindert. Google (MT und dieses Board) führt nur zu toten links und Gesprächen die nach 1,5 Antworten am Thema vorbeiziehen.

    Deshalb frage ich lieb und nett, ob mir jemand, wie einem Kleinkind am Besten, erklären kann, wo ich Dauerplus herbekomme, ohne irgendwelche absoluten Bastellösungen rauszuhustlen.

    Golf 5 GTI Bj. 01/2005.


    Warum?

    Hab mir eine Rückfahrkamera im Emblem von Aliexpress geholt. Funktioniert auch super das Teil, nur hab ich das Ding derzeit zum testen am Zündungsplus (einfach an Sicherung 5 oder so gehängt), weshalb ich die Heckklappe nur öffnen kann, wenn der Schlüssel steckt. Außerdem fährt die Rückfahrkamera dann nicht mehr ein, wenn der Schlüssel abgezogen wird.


    Die Kamera kam mit einem Plus-Kabel, welches doppelt gesichert ist. Eine 5A Sicherung, eine 15A Sicherung. Die 15A Sicherung ist das "Endstück". Wie genau kann ich den Spaß jetzt installieren? Wo kann ich den Spaß anstecken um Dauerplus zu haben. Bzw. wenn ich die Sicherung abklippse, wo kann ich dann das Kabel anbringen? Die Schaltpläne für die Sicherungen haben mir auch nicht geholfen, die überfordern mich nur. Die Sicherung ist eine der kleinen, die vom Stecker 30 abziehen und mit dem Kabel ersetzen ist also (denke ich) keine Option.

    Den Rest hab ich, wie ein großer Junge, auch selbst geschafft. Masse hab ich mir auf der Fahrerseite neben den Sicherungen an der Schraube am blanken Metall gezogen.


    Im Anhang ein Bild des Kabels.


    Grüße

    Dateien

    • lel.PNG

      (162,38 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Würde sicher helfen zu erfahren, wo genau dein Problem liegt oder willst du, dass jemand einfach nur einmal drüber schaut um prophylaktisch zu schauen, dass alles in Ordnung ist?

    Das war wirklich sehr anstrengend zu lesen.

    Mach in Zukunft doch bitte Absätze und logischere Zeichensetzung, dann ist man gewillter zu lesen und zu helfen, besonders weil man sonst sehr viel Zeit mit der Dechiffrierung vergeudet.


    Zu deinem Problem:

    Besagte Relais kosten kaum etwas und sollten leicht zu tauschen sein, warum versuchst du es nicht selbst? Für mich klingt es eher nach einem schwererliegenden Problem, gerade wenn die Zündung auch bei laufendem Motor betroffen ist und die komplette Elektronik Fehlermeldungen anzeigt - aber vielleicht hast du ja Glück.
    Mit einem Ersatzrelais zu tauschen ist auch besser als das der weiteren Elektronik abzuklemmen, was zu anderen oder mehr Fehlern führen könnte.

    Mal versucht den Fehlerspeicher auszulesen?

    Ich hab von sowas wenig Ahnung, aber weil du den halben Wagen auseinander-flexen musst, so wie es aussieht - anders kann ich es mir auch nicht vorstellen - wirst du da nie im Leben eine ABE für bekommen.


    Das endet 100% in einer Einzelabnahme. Du änderst das komplette Fahrzeugkonzept, damit wird das Ganze dich zig tausende Euro kosten, für die Zulassung alleine.

    Das wird schlimmer als bei Breitbau-Bodykits, die ja schonmal gut 2-3k€ für die Abnahme kosten. Da wird ja nichtmal großartig was verändert.

    Bist du fündig geworden?


    Wenn man den AXX nicht hinter den Mond chipped sollte es bis auf Kleinigkeiten auch nicht viel zu regeln geben, Glückssache.


    Für 5-10k bekommst du sehr gute GTIs mit Vollausstattung, schau nach den BWAs mit voller Hütte, am besten keine Bastelbuden, gerade Chips sollten nicht übertrieben und eingetragen sein.
    Mehr als 5k wirst du für einen vernünftigen GTI aber schon hinlegen müssen, hast dann aber auch ein grundsolides Auto.

    Moin,


    ich habe hierzu nur ein Thema von 2010 gefunden, was dank toter Links und weniger Antworten nicht sonderlich aussagekräftig war.


    Folgendes:

    Ich bin seit wenigen Tagen Besitzer eines Golf 5 GTIs und finde den Sound etwas Mau, gerade weil ich vorher 6-Ender Sauger gefahren bin.

    Jedenfalls finde ich, neben dem Lauen Sound, vor allem den zu braven ESD am GTI sehr störend und möchte auf R32 Look umbauen, in der näheren Zukunft.


    Jetzt ist das Problem, dass ich eine abnehmbare AHK habe.


    Ich bin eigentlich der Meinung, dass ein R32-Look-Auspuff ohne weiteres passen sollte, auch wenn dabei die Funktion der AHK verloren geht. Prinzipiell würde ich zum Novus ESD neigen - ja blabla, billige Qualität. Hatte damit am BMW keine Probleme. Passform war perfekt, Sound untenrum kernig dröhnend, obenrum sportlich wie Serie. Der hat, jedenfalls auf den Bildern, die selben Maße wie der Standard ESD, nur die Endrohre sind anders positioniert. Eventuell auch einen Ulter-Sport, dort gilt selbiges.


    Bevor ich jetzt aber X-Euro für Auspuff und R32-Look Heckschürze in den Sand setze die Frage: Passt das so oder muss ich die AHK wirklich komplett demontieren? Mir wäre es egal, wenn die neue Schürze die Öffnung der AHK einfach verdeckt, derzeit fahre ich eh nicht mit Hänger und im Zweifel ist ein Rückbau ja immer mit ein wenig Zeit möglich.


    Weiß jemand ob das so ohne Probleme passt? Eigentlich sollte sich da ja nichts gegenseitig im Weg stehen, oder?

    Falls doch, wie schwer ist es die AHK auszubauen?